home
       

ONLINE-KATALOG

AUKTION 22
   Auktion 22
  Highlights

Sortierung   ARTIKEL
Sortierung   KÜNSTLER

 alle Artikel
 nur Nachverkauf
 nur Zuschläge

Gemälde 17.-19. Jh.

001 - 021

022 - 031


Gemälde 20.-21. Jh.

034 - 040

041 - 060

061 - 080

081 - 100

101 - 120

121 - 140

141 - 163


Grafik vor 1800 - Farbteil

170 - 180

181 - 194


Grafik vor 1900 - Farbteil

195 - 212


Grafik vor 1800

215 - 240

241 - 256


Grafik vor 1900

257 - 280

281 - 302


Grafik 20.-21. Jh.

310 - 320

321 - 340

341 - 360

361 - 380

381 - 400

401 - 420

421 - 440

441 - 460

461 - 467


Fotografie

470 - 485


Grafik 20. Jh. - Farbteil

490 - 500

501 - 520

521 - 540

541 - 560

561 - 580

581 - 600

601 - 620

621 - 640

641 - 660

661 - 680

681 - 700

701 - 706


Skulpturen

720 - 737


Porzellan / Keramik

740 - 760

761 - 780

781 - 793


Glas bis 1900

800 - 820

821 - 826


Glas Jugenstil / Art Deco

827 - 841


Glas ab 1930

842 - 844


Paperweights

845 - 864


Schmuck

870 - 880

881 - 888


Silber

890 - 900


Zinn / Unedle Metalle

901 - 921

922 - 934


Kupfer

935 - 946


Erzgebirgische Volkskunst

950 - 960

961 - 980

981 - 1000

1001 - 1012


Asiatika

1021 - 1027


Uhren

1028 - 1030


Miscellaneen

1040 - 1060

1061 - 1068


Lampen

1070 - 1083


Rahmen

1090 - 1100

1101 - 1107


Mobiliar / Einrichtung

1111 - 1120

1121 - 1127


Teppiche

1130 - 1140





Suche mehr Suchoptionen
 <<<      >>>
KatNr. 1111 Klassizistische Kommode. Sachsen. Um 1780.
KatNr. 1111 Klassizistische Kommode. Sachsen. Um 1780.

1111   Klassizistische Kommode. Sachsen. Um 1780.

Nussbaum und Nusswurzel auf Nadelholz furniert, Intarsien u.a. in Ahorn, Mahagoni, Mooreiche, Palisander, Pflaume und Rosenholz, partiell dunkel gefärbt. Zweischübiger, querrechteckiger Korpus auf konischen Vierkantfüßen mit intarsierter Kannelur. Schräg gestellte, vorkragende Ecklisenen. Die zwei Schübe umrahmende Bandintarsien mit betonter, verschlungener Eck-Schachbrett-Marketerie. Korpus am oberen Rand mit intarsiertem Zahnfries. Furnierspiegel und Möbelkanten mit Filetband-Friesen. Bodenkante vertikal mit farblich wechselnden Hölzern furniert. Die Platte ebenfalls mit rahmendem, intarsierten Band mit verschlungener Eck-Schachbrett-Marketerie. Originale, gedrückte Messingbeschläge, -handhaben und -rosetten, originale Eisenschlösser. Die Schubkastenflächen innenseitig mit farbig ornamentierten Buntpapieren aus der Zeit des Klassizismus (eventuell Leipzig oder Herrnhut) und des Biedermeier ausstaffiert
Die Platte mit Furnierergänzungen sowie etwas verwölbt. Vereinzelte kleinere Fehlstellen im Furnier. Laufleisten an den Schüben und im Korpus erneuert.
Vgl. Haase, G.: Dresdener Möbel des 18. Jahrhunderts. Leipzig, 1986. Kat. 61ff mit Abb.

H. 82 cm, B. 125 cm, T. 65 cm. 5.500 €
KatNr. 1112 Kleine klassizistische Kommode. Norddeutsch. Um 1800.

1112   Kleine klassizistische Kommode. Norddeutsch. Um 1800.

Mahagoni auf Nadelholz furniert. Querrechteckiger, zweischübiger Korpus auf konischen, kannelierten Vierkantbeinen, profilierte Zarge. Gedrückte Messingbeschläge mit halbrunden Handhaben mit allegorischer Darstellung (Fütterung eines Kranichs durch ein junge Frau).
Gebrauchsspuren, hinten rechts Fehlstelle im Furnier, minimaler Wurmfraß.

72 x 73,5 x 45,5 cm. 1.400 €
KatNr. 1114 Demi Lune Tisch. Süddeutsch. Um 1820.

1114   Demi Lune Tisch. Süddeutsch. Um 1820.

Kirschbaum und Kirschbaum auf Nadelholz furniert. Halbrunde Tischplatte auf drei leicht ausgestellten Vierkantbeinen. Zarge mit einem kleinen Schub, lisenenartig den Verlauf des vorderen Beines aufnehmend.
Leichte Gebrauchspuren.

80 x 67,5 x 56 cm. 850 €
Zuschlag 680 €
KatNr. 1116 Spiegel. Eventuell Frankreich. 19. Jh.

1116   Spiegel. Eventuell Frankreich. 19. Jh.

Nadelholz, stuckiert und vergoldet über rotem Poliment. Geschweifte Kartuschenform mit segmentbogenförmigem Abschluß. Filigranes Blüten-, Blatt- und Rollwerkreliefdekor.
Unrestaurierter Zustand, u.a. mit Abplatzungen und Rissen.
Provenienz: Sammlung Prof. Finsterer, Graz, Schweiz.

108 x 95 cm. 720 €
KatNr. 1117 Spiegel. Wohl Italien. 18./ 19. Jh.

1117   Spiegel. Wohl Italien. 18./ 19. Jh.

Holz, geschnitzt, rotbraun gefaßt und blattvergoldet. Architektonischer Aufbau mit gesprengtem Giebel und bekrönendem Vasenelement, flankierenden Voluten und unten abschließender Konsole mit Mittelrosette. Rundbogenabschluß.
Die Fassung mit vereinzelten Fehlstellen.
Provenienz: Sammlung Prof. Finsterer, Graz, Schweiz.

120 x 80 cm. 480 €
Zuschlag 400 €
KatNr. 1118 Biedermeierspiegel. Deutsch. Um 1840.

1118   Biedermeierspiegel. Deutsch. Um 1840.

Birke, rotbraun gebeizt, auf Nadelholz furniert. Hochrechteckiger Aufbau mit flankierenden Säulen auf quadratischen Postamenten. Einfaches, auskragendes Kranzgesims über flankierendem Volutenbesatz.
Tympanon mit Trockenrissen.

Spiegel 76 x 46 cm, Ra. 139 x 69 cm. 340 €
Zuschlag 280 €
KatNr. 1119 Spiegel. Deutsch. 2. H. 19. Jh.

1119   Spiegel. Deutsch. 2. H. 19. Jh.

Buche (?) auf Nadelholz furniert, rotbraun gebeizt. Hochrechteckiger Aufbau mit mehrfach gestuftem Kranzgesims. Seitliche Rahmung durch kannelierte Lisenen auf hochrechteckigen Postamenten. Facettiertes Spiegelglas.
Fehlstelle am oberen Gesims.

Spiegel 142 x 50,5 cm, Ra. 174,5 x 91,5 cm. 240 €
Zuschlag 150 €
KatNr. 1120 Biedermeierstuhl. Norddeutsch. Um 1830.

1120   Biedermeierstuhl. Norddeutsch. Um 1830.

Mahagoni und Mahagoni furniert.
Seitenrahmenkonstruktion. Rückenlehne mit Sprosse in Form einer zentralen Rosette und Draperie. Seitenrahmen, Lehnenbrett und Zarge mit Fadenintarsien in Ahorn. Polsterung und Bezug erneuert, etwas fleckig. Holz leicht wurmstichig, Furnier am oberen Teil des Lehnenbretts mit Abplatzungen.

H. 84 cm, Sitzhöhe 45 cm. 220 €
Zuschlag 180 €
NACH OBEN  <<<      >>>


Die im Katalog ausgewiesenen Preise sind Schätzpreise. Die Mehrheit der Artikel ist differenzbesteuert, auf den Zuschlagspreis wird damit keine Mehrwertsteuer erhoben.

* Artikel von Künstlern, für die durch die VG Bildkunst eine Folgerechtsabgabe erhoben wird, sind durch den Zusatz "zzgl. Folgerechts-Anteil 2,5%" gekennzeichnet. (Versteigerungsbedingungen Punkt 7.4.)

HOME |  E-MAIL © SCHMIDT KUNSTAUKTIONEN DRESDEN OHG  |   IMPRESSUM  DATENSCHUTZ