ONLINE-KATALOG

AUKTION 22 05. Dezember 2009
Suche mehr Suchoptionen

<<<      >>>

241   Virgil Solis "Geometrie". Mitte 16. Jh.

Virgil Solis 1514 Nürnberg – 1562 ebenda

Radierung. In der Platte monogrammiert u.li. "VS". Bezeichnet o.Mi. "Le Meri". Auf Untersatzkarton montiert.
Bis über die Plattenkante beschnitten. Verso Reste alter Montierung. Von rechts horizontaler Einriß (ca. 2 cm), oberer und unterer Rand li. und eingerissen und hinterlegt. Etwas angeschmutzt.
Bartsch 133.

10,4 x 8,8 cm, Untersatzkarton 13,5 x 11 cm.

Schätzpreis
110 €

242   Louis Surugue "Divertissements de Paysans Hollandois". 1748.

Louis Surugue 1686 Paris – 1762 Grand-Vaux

Radierung auf Bütten. In der Platte u.li. bezeichnet "David Teniers pinxit.", u.re. "Lud. Sururgue Sculp 1748" und u.Mi. ausführlich betitelt. Hinter Glas in dunkler Holzleiste gerahmt.
Fleckig und minimal lichtrandig. Allseitig montiert.

Pl. 37 x 46 cm, Bl. 45 x 58 cm, Ra. 55,5 69 cm.

Schätzpreis
120 €
Zuschlag
140 €

243   Jan II van de Velde, Stadt am Fluß. Wohl 1616.

Jan II van de Velde 1593 wohl Delft – vor 1641 Enkhuizen

Radierung. In der Platte nummeriert o.re. "5". In Tusche nummeriert u.re. "5". Aus der Folge "Landschaften".
Auf Untersatzpapier montiert o.re. u. li. Unscheinbare, bräunliche Flecken. Knapp auf die Plattenkante geschnitten.

Bl. 12,5 x 19,2 cm.

Schätzpreis
150 €
Zuschlag
120 €

244   Jan II van de Velde, Ruinen der Caracalle-Therme. 1616.

Jan II van de Velde 1593 wohl Delft – vor 1641 Enkhuizen

Radierung. In der Platte nummeriert o.re. "5" und u.re. "10". Aus der Folge "Landschaften".
Auf Untersatzpapier montiert o.li. und re. Knapp auf die Plattenkante geschnitten.

Bl. 12,5 x 19,1 cm.

Schätzpreis
150 €
Zuschlag
120 €

245   Jan II van de Velde, An einer Furt. 1616.

Jan II van de Velde 1593 wohl Delft – vor 1641 Enkhuizen

Radierung. In der Platte nummeriert o.re. "5" und u.re. "9". Aus der Folge "Landschaften".
Auf Untersatzpapier montiert o.re. und li.
Knapp auf die Plattenkante geschnitten. Minimal angeschmutzt.

Bl. 12,5 x 19,1 cm.

Schätzpreis
150 €

246   Claes Jansz. Visscher II "Proiicerent Fratres Iosephum in Cisternam, [...]".
Ca. 2. H. 17. Jh.

Nicolaes Visscher I 1618 – 1679 Amsterdam

Kupferstich auf Bütten. In der Platte bezeichnet u.Mi. "I.C.Vißcher excudebat". Unterhalb der Darst. ausführliche Beschreibung "Genesis 37.24".
Von fremder Hand in brauner Tusche kyrillisch bezeichnet.
Verso Reste einer alten Montierung, Blattrand mit mehreren hinterlegten Rissen. Eine unscheinbare vertikale Mittelfalz.

Pl. 40,5 x 51,5 cm, Bl. 42,5 x 55,5 cm.

Schätzpreis
120 €

247   Jan de Visscher, Zwei niederländische Landschaftsdarstellungen. Wohl um 1660.

Jan de Visscher 1636 Haarlem – ca. 1692 /1712 Amsterdam

Radierungen. In der Platte u.li. bezeichnet "I: van Goyen inventor" und u.re "I: der Visscher fecit.".
Beide Blätter unscheinbar angeschmutzt.

Pl. 13,5 x 21 cm, Bl. 19,5 x 24 cm/ Pl.12,7 x 20,5 cm, Bl. 19,5 x 24,5 cm.

Schätzpreis
120 €
Zuschlag
100 €

248   Giovanni Volpato "Die Schule von Athen". Um 1770.

Giovanni Volpato 1733 Bassano – 1803 Rom

Kupferstich auf kräftigem Bütten nach einer Zeichnung von Joseph Cades nach den Fresken Raffaels im Vatikan. In der Platte unterhalb der Darstellung ausführlich bezeichnet und betitelt.
Bis nah an die Plattenkante heran geschnitten. Unscheinbar knick- und fingerspurig.

Pl. 56,9 x 74 cm Bl. 57,4 x 57,7 cm.

Schätzpreis
180 €
Zuschlag
150 €

249   Giovanni Volpato "Die Vertreibung Heliodors". Um 1770.

Giovanni Volpato 1733 Bassano – 1803 Rom

Kupferstich auf kräftigem Bütten nach einer Zeichnung von Bernardinus Nocchi nach den Fresken Raffaels im Vatikan. In der Platte unterhalb der Darstellung ausführlich bezeichnet und betitelt.
Bis nah an die Plattenkante heran geschnitten. Blatt v.a. in den Randbereichen unscheinbar stockfleckig, größer Wasserfleck am linken Blattrand. Verso Reste einer alten Montierung.

Pl. 57 x 75 cm, Bl. 57,4 x 75,3 cm.

Schätzpreis
180 €

250   Giovanni Volpato "Der Borgobrand". Um 1770.

Giovanni Volpato 1733 Bassano – 1803 Rom

Kupferstich auf kräftigem Bütten nach einer Zeichnung von Joseph Cades nach den Fresken Raffaels im Vatikan. In der Platte unterhalb der Darstellung ausführlich bezeichnet und betitelt.
Bis nah an die Plattenkante heran geschnitten. Blatt v.a. in den Randbereichen stockfleckig, Wasserfleck u.li. Verso Reste einer alten Montierung.

56,9 x 74,4 cm, Bl. 57,5 x 75,9 cm.

Schätzpreis
180 €
Zuschlag
150 €

251   Giovanni Volpato "Disputa des Sakraments". Um 1770.

Giovanni Volpato 1733 Bassano – 1803 Rom

Kupferstich auf kräftigem Bütten nach einer Zeichnung von Joseph Cades nach den Fresken Raffaels im Vatikan. In der Platte unterhalb der Darstellung ausführlich bezeichnet und betitelt.
Bis nah an die Plattenkante heran geschnitten. Blatt v.a. in den Randbereichen stockfleckig, Wasserfleck u.li.

Pl. 56,7 x 74 cm, Bl. 57,7 x 75,5 cm.

Schätzpreis
180 €

252   Johann Wittich "Vademecum. Der ander Teil des Künstlichen Newen Artzneybuchs/ (..).". Franz Schnelboltz für Bartholomäus Voigt, Leipzig. 1607.

Johann Wittich  17.Jh.

"(…) so man stets bey sich haben und führen kan in allerhand Kranckheiten der Jungfrawen/ besonders der Ehelichen Weiber/ sich vor/ in und nach der Geburt/ gutes Raths daraus zu erholen. Item: Von allerhand Kranckheiten der jungen Kinder (...) u.: Libellus de infantilium aegritudinum medicatione. Das ist: Artzneybüchlein/ wie man den armen Kinderlein für allerhand Leibs gebrechen vom Haupt an/ biß auff die Fußsole/ helffen und rathen soll. In richtige ordnung gebracht/ und mit krefftigen ...
> Mehr lesen

20 x 16 x 4 cm.

Schätzpreis
900 €

253   Verschiedene Künstler, Ulenspiegel / Portrait nach Tintoretto / Bernhard von Weimar. 17. Jh.


Kupferstiche und Radierung. In der Platte bezeichnet u.re, u.li. und u.Mi.
Zwei Blätter auf Untersatzpapier montiert. Alle Blätter knapp auf die Plattenkante geschnitten. Ulenspiegel verso mit Resten alter Montierungen. Eine Hinterlegung o.re.
Bernhard von Weimar verso mit typographischem Druck.

19,7 x 13 cm / 16,8 x 10,5 cm / 15,4 x 11,5 cm.

Schätzpreis
120 €
Zuschlag
100 €

254   Verschiedene Künstler, Fünf Landschaftsdarstellungen. 17./ 18. Jh.


Radierungen und Kupferstiche.
Ein Blatt auf Untersatzkarton montiert. Zwei Blätter knapp auf die Plattenkante geschnitten.
Vereinzelt stockfleckig oder angeschmutzt. Vereinzelte Randmängel.

Versch. Maße, ca. 13,7 x 17 cm bis max. 17,2 x 23,3 cm.

Schätzpreis
160 €
Zuschlag
190 €

255   Unbekannter Künstler "Monuments de l'ancienne Rome". 18. Jh.


Kolorierte Radierung auf dickem Bütten. Guckkastenblatt. In der Platte betitelt o.Mi. Ausführlich betitelt und bezeichnet u.Mi. Hinter Glas in schmaler, goldfarbener Leiste gerahmt.
Etwas fleckig und mit zwei kleinen Löchlein am Blattrand o. und u.re. Eine kleine Bereibung u.re.

Bl. 29 x 39 cm, Ra. 31 x 40,7 cm.

Schätzpreis
100 €

256   Unbekannter Künstler "Zeichnung einer 12 u. Souterain Affuite im 8ten Theil". 18. Jh.


Kolorierte Federzeichnung auf Bütten mit Wasserzeichen. Bezeichnet o.li und u.Mi.
Verso Reste einer alten Montierung. Winzige Zirkellöchlein in der Darst.

Darst. 39,5 x 23,6 cm, Bl. 41 x 25,5 cm.

Schätzpreis
275 €

<<<      >>>


Die im Katalog ausgewiesenen Preise sind Schätzpreise. Die Mehrheit der Artikel ist differenzbesteuert, auf den Zuschlagspreis wird damit keine Mehrwertsteuer erhoben.

* Artikel von Künstlern, für die durch die VG Bildkunst eine Folgerechtsabgabe erhoben wird, sind durch den Zusatz "zzgl. Folgerechts-Anteil 2,5%" gekennzeichnet. (Versteigerungsbedingungen Punkt 7.4.)