home
       

ONLINE-KATALOG

AUKTION 22
   Auktion 22
  Highlights

Sortierung   ARTIKEL
Sortierung   KÜNSTLER

 alle Artikel
 nur Nachverkauf
 nur Zuschläge

Gemälde 17.-19. Jh.

001 - 021

022 - 031


Gemälde 20.-21. Jh.

034 - 040

041 - 060

061 - 080

081 - 100

101 - 120

121 - 140

141 - 163


Grafik vor 1800 - Farbteil

170 - 180

181 - 194


Grafik vor 1900 - Farbteil

195 - 212


Grafik vor 1800

215 - 240

241 - 256


Grafik vor 1900

257 - 280

281 - 302


Grafik 20.-21. Jh.

310 - 320

321 - 340

341 - 360

361 - 380

381 - 400

401 - 420

421 - 440

441 - 460

461 - 467


Fotografie

470 - 485


Grafik 20. Jh. - Farbteil

490 - 500

501 - 520

521 - 540

541 - 560

561 - 580

581 - 600

601 - 620

621 - 640

641 - 660

661 - 680

681 - 700

701 - 706


Skulpturen

720 - 737


Porzellan / Keramik

740 - 760

761 - 780

781 - 793


Glas bis 1900

800 - 820

821 - 826


Glas Jugenstil / Art Deco

827 - 841


Glas ab 1930

842 - 844


Paperweights

845 - 864


Schmuck

870 - 880

881 - 888


Silber

890 - 900


Zinn / Unedle Metalle

901 - 921

922 - 934


Kupfer

935 - 946


Erzgebirgische Volkskunst

950 - 960

961 - 980

981 - 1000

1001 - 1012


Asiatika

1021 - 1027


Uhren

1028 - 1030


Miscellaneen

1040 - 1060

1061 - 1068


Lampen

1070 - 1083


Rahmen

1090 - 1100

1101 - 1107


Mobiliar / Einrichtung

1111 - 1120

1121 - 1127


Teppiche

1130 - 1140





Suche mehr Suchoptionen
 <<<      >>>
KatNr. 562 Ludwig von Hofmann, Knabe und Mädchen am See. Um 1910.

562   Ludwig von Hofmann, Knabe und Mädchen am See. Um 1910.

Ludwig von Hofmann 1861 Darmstadt – 1945 Pillnitz bei Dresden

Farbige Pastellkreide über Graphit auf gräulich-braunem Papier. Monogrammiert "LvH" u.li. Verso Graphitskizze mit der Darstelllung zweier Bäuerinnen.
Die Blattecken mit Reißzwecklöchlein, die Blattkanten ungerade. Verso Blattecken mit Resten einer alten Montierung.

23,6 x 36,7 cm. 1.600 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Zuschlag 1.300 €
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

563   Veit Hofmann "Reminisenzen 6". 1989.

Veit Hofmann 1944 Dresden

Collage (Karton, Tusche, Bleistift und Gouache) auf dünnem Papier. U.re. signiert "Veit Hofmann" und datiert, verso betitelt und von fremder Hand bezeichnet.
Randbereiche stärker knickspurig und mit kleineren Einrissen. Papier partiell gebräunt.

70 x 99 cm. 420 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

564   Hopper, Elke. Ohne Jahr.

 Hopper 20.Jh.

Pastell. U.re. signiert "Hopper". Auf der Rückwand von fremder Hand betitelt. Hinter Glas gerahmt.

75 x 55,5 cm. 240 €
Zuschlag 200 €
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

565   Hans Jüchser "Bei der Toilette". 1957.

Hans Jüchser 1894 Chemnitz – 1977 Dresden

Farbholzschnitt. In Blei signiert "Hans Jüchser", datiert, betitelt und bezeichnet "Handdruck".
Blatt etwas gebräunt und knickspurig.

Stk. 34 x 30 cm, Bl. 50,5 x 43,8 cm. 150 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Zuschlag 200 €
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

566   Anni Jung "Begehren". 1992.

Anni Jung 1938 Warschau

Mischtechnik (Kohle, Aquarell und Goldfarbe) auf Bütten. In Kohle signiert u.re. "A.Jung", betitelt und datiert.
Auf Untersatzkarton montiert und hinter Glas in schwarzer Leiste gerahmt.

Bl. 78,5 x 100 cm, Ra. 88,8 x 108,5 cm. 460 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Zuschlag 300 €
KatNr. 568 Eckhard Kempin
KatNr. 568 Eckhard Kempin

568   Eckhard Kempin "Graue Silhouetten"/ "Symmetrie". 1985.

Eckhard Kempin 1941 Neu-Schönwalde – lebt in Radebeul

Monotypien. In Blei monogrammiert (ligiert) u.li. und datiert. Beide unterhalb der Darstellung in Blei signiert "Eckhard Kempin", datiert, betitelt, bezeichnet "Unikat" und nummeriert 1/1.

31,4 x 22,6 cm, Bl. 42 x 29,6 cm. 120 €
KatNr. 569 Hans Kinder, Komposition mit Elypsen. 1926.
KatNr. 569 Hans Kinder, Komposition mit Elypsen. 1926.

569   Hans Kinder, Komposition mit Elypsen. 1926.

Hans Kinder 1900 Dresden – 1986 ebenda

Bleistiftzeichnung und Farbstift. U.re. in Blei datiert, verso Nachlaßstempel. Hinter Glas in breiter, profilierter Holzleiste gerahmt.
Blatt etwas gebräunt und knickspurig, mit leichten Randmängeln. An den äußeren Rändern auf Untersatzpapier montiert.
Seltene Zeichnung entstanden ein Jahr nach Hospitation des Künstlers am Bauhaus in Weimar 1924/25.

25,1 x 41,3 cm, Ra. 52 x 69 cm. 550 €
Zuschlag 450 €
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

570   Edmund Kesting "Bildnis Herwarth Walden". 1928.

Edmund Kesting 1892 Dresden – 1970 Birkenwerder

Holzschnitt. In braunem Farbstift signiert u.re. "EdKesting" und datiert.
Ein winziger gelblicher Fleck (D: 0,1cm) am Blattrand u.li. Sonst in vorzüglicher Erhaltung.
WVZ Lehmann 67 (dort datiert "1926").

Stk. 18,8 x 15,7 cm, Bl. 27,8 x 25,7 cm. 500 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Zuschlag 420 €
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

571   Edmund Kesting, Selbstportrait als sächsischer Grenadier. 1916.

Edmund Kesting 1892 Dresden – 1970 Birkenwerder

Lithographie auf chamoisfarbenem Bütten. Im Stein signiert "E. Kesting" und datiert u.li.
Bildränder knickspurig mit kleineren Einrissen und gebräunt, Fehlstelle u.li.
Provenienz: Sammlung Peter Kehler.

Pl. 51 x 31cm, Bl. 68 x 49cm. 480 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Zuschlag 330 €
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

573   Edmund Kesting, Mary Wigman. Wohl 1934.

Edmund Kesting 1892 Dresden – 1970 Birkenwerder

Federzeichnung in Tusche über Graphit auf chamoisfarbenem Karton.
In Tusche signiert "E. Kesting" u.li., verso in grauer Tusche betitelt und bezeichnet.
Blatt leicht knickspurig, etwas angeschmutzt und stockfleckig.
Provenienz: Sammlung Peter Kehler.
Vgl. WVZ Lehmann, Nr. 174, Abb. Seite 64.

50 x 32,3cm. 600 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Zuschlag 500 €
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

574   Edmund Kesting, Sächsische Schweiz. 1936.

Edmund Kesting 1892 Dresden – 1970 Birkenwerder

Aquarell und Deckfarben auf kräftigem, strukturierten Bütten. U. re. in Graphit signiert "EdKesting" und datiert. Verso in Tusche nochmals signiert "Edmund Kesting". Gerahmt.
Verso am oberen Blattrand Reste einer alten Montierung. Reißzwecklöchlein in den Ecken.
Provenienz: Sammlung Peter Kehler.

29 x 39 cm, Ra. 42 x 52 cm. 1.800 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Zuschlag 1.700 €
KatNr. 575 Rudolf Kleemann, Das Urteil des Paris. 1994.

575   Rudolf Kleemann, Das Urteil des Paris. 1994.

Rudolf Kleemann 1931 Dresden

Aquarell. U.re. signiert "R. Kleemann" und datiert. Im Passepartout hinter Glas im Wechselrahmen gerahmt.

BA. 56 x 64 cm, Ra. 77 x 84 cm. 150 €
KatNr. 576 Rudolf Kleemann, Altes Ehepaar. 1994.

576   Rudolf Kleemann, Altes Ehepaar. 1994.

Rudolf Kleemann 1931 Dresden

Aquarell. U.re. signiert "R. Kleemann" und datiert. Im Passepartout.

BA. 56 x 64 cm, Ra. 77 x 84 cm. 150 €
KatNr. 577 Rudolf Kleemann, Junges Paar. 1994.

577   Rudolf Kleemann, Junges Paar. 1994.

Rudolf Kleemann 1931 Dresden

Aquarell. U.re. signiert "R. Kleemann" und datiert. Im Passepartout hinter Glas im Wechselrahmen gerahmt.

BA. 56 x 64 cm, Ra. 77 x 84 cm. 150 €
KatNr. 579 Georg Karl Koch, Ausritt. Um 1919.
KatNr. 579 Georg Karl Koch, Ausritt. Um 1919.

579   Georg Karl Koch, Ausritt. Um 1919.

Georg Karl Koch 1857 Berlin – 1931 ebenda

Federzeichnung in farbiger Tusche, koloriert. Unsigniert und mit Kaufvermerk aus der Zeit. Blatt auf Untersatzpapier aufgezogen und stärker angeschmutzt. Im Passepartout montiert und hinter Glas in goldfarbener Holzleiste gerahmt.

BA. 15,4 x 19 cm, Ra. 30,6 x 34,3 cm. 480 €
KatNr. 580 Georg Karl Koch
KatNr. 580 Georg Karl Koch

580   Georg Karl Koch "Schimmel mit Reiter". Um 1919.

Georg Karl Koch 1857 Berlin – 1931 ebenda

Farbstiftzeichnung, Graphit, koloriert. Monogrammiert "G.K." u.li., betitelt u.re., mit Kaufvermerk aus der Zeit. In Blei betitelt u.li. Im Passepartout montiert und hinter Glas in goldfarbener Holzleiste gerahmt.
Blätter etwas gebräunt und stockfleckig.

BA. 15,4 x 19 cm, Ra. 30,6 x 34,3 cm. 360 €
NACH OBEN  <<<      >>>


Die im Katalog ausgewiesenen Preise sind Schätzpreise. Die Mehrheit der Artikel ist differenzbesteuert, auf den Zuschlagspreis wird damit keine Mehrwertsteuer erhoben.

* Artikel von Künstlern, für die durch die VG Bildkunst eine Folgerechtsabgabe erhoben wird, sind durch den Zusatz "zzgl. Folgerechts-Anteil 2,5%" gekennzeichnet. (Versteigerungsbedingungen Punkt 7.4.)

HOME |  E-MAIL © SCHMIDT KUNSTAUKTIONEN DRESDEN OHG  |   IMPRESSUM  DATENSCHUTZ