ONLINE-KATALOG

AUKTION 22 05. Dezember 2009
Suche mehr Suchoptionen

<<<      >>>

310   Ernst Barlach "Lügt, Stürme, lügt". 1914.

Ernst Barlach 1870 Wedel – 1938 Güstrow/Mecklenburg

Lithographie auf gelblichem Werkdruckpapier. Im Stein signiert u.li. "Barlach" und betitelt u.Mi., darunter in Fraktur gesetzt "Die Reuterpresse". Verso Lithographie von Gaul zu den "Hagenbeck-Truppen im Westen" und typographische Bezeichnung. In: Paul Cassirer/ Alfred Gold [Hrsg.] "Kriegszeit. Künstlerflugblätter."
Leichte horizontale Mittelfalz.
WVZ Laur 15 A (von C).

St. 36 x 24 cm, Bl. 48 x 32 cm.

Schätzpreis
120 €

311   Ernst Barlach "Die Erhalterin der Familie". Um 1930.

Ernst Barlach 1870 Wedel – 1938 Güstrow/Mecklenburg

Umdrucklithographie auf gelblichem Maschinenbütten. In Blei u.re. signiert "EBarlach", am unteren Blattrand li. (von fremder Hand ?) betitelt. Am unteren Blattrand re. Trockenstempel "Ernst Barlach / Nachlaß".
Minimal knickspurig. Kleine Einrisse am unteren bzw. rechten Blattrand (jew. 0,5 cm).

WVZ Laur 99 (4), jedoch ohne die Signatur O. Felsings und abweichendem Blattmaß. Es sind jedoch einzelne Blätter bekannt, u.a. "Königsgrab", 1930 (WVZ Laur 97), welche auf Maschinenbütten gedruckt sind, nicht die Felsing-Signatur tragen und ebenfalls das Blattmaß 53 x 70 cm aufweisen.

Darst. 28 x 37 cm, Bl. 53 x 70 cm.

Schätzpreis
780 €

312   Joseph Beuys "Eine Straßenaktion". 1971.

Joseph Beuys 1921 Krefeld – 1986 Düsseldorf

Anläßlich "AKTUELLE KUNST HOHE STRASSE KÖLN '71". Ringbuch mit sieben Fotokopien der Aktion, einem Deckblatt, fotokopierter ordnungsbehördlicher Erlaubnis, Satzung und Programm der "Freien Volksinitiative e.V." sowie einer Tonbandkassette. Auf dem Deckblatt in Blei signiert "Joseph Beuys" und nummeriert 85/100.

Ringbuch 31,5 x 25 cm.

Schätzpreis
480 €
Zuschlag
400 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

313   Joseph Beuys "Similia Similibus". 1981.

Joseph Beuys 1921 Krefeld – 1986 Düsseldorf

Buch und Tonbandkassette in doppelt gestempeltem Karton. Kassette signiert "Joseph Beuys" und nummeriert "3/200". Buch hrsg. von Johannes Stüttgen zum 60. Geburtstag des Künstlers, auf dem Vorsatz in Blei signiert "Joseph Beuys" und nummeriert "3/1200".

H x B x T Karton 5,5 x 18 x 26 cm.

Schätzpreis
480 €
Zuschlag
400 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

314   Tina Bauer-Pezellen, Drei Portraitsstudien. Ohne Jahr.


Federzeichnungen in Tusche und Bleistiftzeichnung, zwei Zeichnungen auf Transparentpapier. Unsigniert.
Reste alter Montierungen an den Blattecken. Knickspuren sowie ein kleiner Riss (2 cm) u.re. bzw. o.re. (2,5 cm).

26,7 x 19,3 cm/ 27,8 x 20 cm/ 29 x 19,5 cm.

Schätzpreis
290 €

315   Heinrich Blunck "Mühlenstraße in Alt-Heikendorf"/ "Friesenhäuser". 1930.

Heinrich Blunck 1891 Kiel – 1963 ebenda

Lithographien. Beide Blätter im Stein signiert "H.Blunck" u.li., eines datiert. Beide Blätter in Blei signiert "H.Blunck".u.re. bzw. u.li., betitelt, ein Blatt bezeichnet. Hinter Glas in schwarzen Leisten gerahmt.
Blätter lichtrandig, stärker angestaubt und wellig. Eines mit vereinzelten Stockfleckchen. Rahmen bestoßen.

Bl. ca. 41 x 31 cm, Ra. ca. 34 x 45 cm.

Schätzpreis
150 €
Zuschlag
120 €

316   Roland Borchers "Harzreise". 1991.

Roland Borchers 1958 Leipzig

Collage (dünnes Papier und Gouache). Unten undeutlich signiert, datiert und betitelt.
Ecken mit kleinen Reißzwecklöchlein, u.re. kleiner Einriss durch Reste alter Montierung.
Aus einer Serie von Arbeiten, die anläßlich einer gemeinsamen Harzreise mit Neo Rauch entstanden.

72 x 102 cm.

Schätzpreis
300 €
Zuschlag
250 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

318   Fritz Cremer, Liegender weiblicher Akt von hinten. 1958.

Fritz Cremer 1906 Arnsberg/Ruhr – 1993 Berlin

Lithographie auf kräftigem, chamoisfarbenen Bütten. In Blei signiert "Cremer" und datiert u.re.
Blattränder etwas finger- und knickspurig. Unterer Blattrand mit zwei kleinen Einrissen. Verso am oberen Rand Reste eine alten Montierung.

St. 30 40 cm, Bl. 41 x 54 cm.

Schätzpreis
120 €
Zuschlag
100 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

319   Rudolf Dellit, Vier Landschaftsdarstellungen. 1957/ 1958.

Rudolf Dellit 1894 Kleinschmalkalden

Kohlezeichnungen. Drei Arbeiten in Blei monogrammiert "De" und datiert.
Blätter mit leichten Randmängeln.

35 x 51,2 cm bis 49 x 62 cm.

Schätzpreis
110 €

320   Rudolf Dellit, Parklandschaft/ Flußlandschaft mit Brücke/ Mittelgebirgslandschaft. Um 1925.

Rudolf Dellit 1894 Kleinschmalkalden

Kohlezeichnungen auf gelblichem bzw. gräulichem Bütten. Zwei Zeichnungen unsigniert, eine signiert "R. Dellit" und datiert u.re.
Die Randbereiche atelierspurig, knick- und fingerspurig, selten mit kleinen Einrissen, minimal wellig und angestaubt. "Parklandschaft" lichtrandig.

Verschiedene Maße.

Schätzpreis
150 €

<<<      >>>


Die im Katalog ausgewiesenen Preise sind Schätzpreise. Die Mehrheit der Artikel ist differenzbesteuert, auf den Zuschlagspreis wird damit keine Mehrwertsteuer erhoben.

* Artikel von Künstlern, für die durch die VG Bildkunst eine Folgerechtsabgabe erhoben wird, sind durch den Zusatz "zzgl. Folgerechts-Anteil 2,5%" gekennzeichnet. (Versteigerungsbedingungen Punkt 7.4.)