home
       

ONLINE-KATALOG

AUKTION 15 15. März 2008
  Auktion 15
  Highlights

Sortierung   ARTIKEL
Sortierung   KÜNSTLER

 alle Artikel
 nur Nachverkauf
 nur Zuschläge

Gemälde 17.-19. Jh.

001 - 020


Gemälde 20.-21. Jh.

025 - 040

041 - 060

061 - 080

081 - 100

101 - 109


Grafik vor 1800 - Farbteil

120 - 128


Grafik vor 1900 - Farbteil

129 - 144


Grafik vor 1800

150 - 160

161 - 182


Mappenwerke / Bücher

183 - 183


Grafik vor 1900

190 - 200

201 - 220

221 - 240

241 - 260

261 - 272


Grafik 20.-21. Jh.

280 - 300

301 - 320

321 - 340

341 - 360

361 - 380

381 - 400

401 - 420

421 - 440

441 - 460

461 - 480

481 - 500

501 - 520

521 - 540

541 - 560

561 - 580

581 - 600

601 - 620

621 - 640

641 - 660

661 - 680

681 - 697


Fotografie

700 - 720

721 - 729


Grafik 20. Jh. - Farbteil

740 - 760

761 - 780

781 - 800

801 - 820

821 - 840

841 - 860

861 - 880

881 - 900

901 - 924


Skulpturen

930 - 941


Porzellan / Irdengut

942 - 960

961 - 980

981 - 1000

1001 - 1020

1021 - 1040

1041 - 1048


Schmuck

1050 - 1055


Silber

1056 - 1061


Zinn / Unedle Metalle

1062 - 1076


Glas bis 1900

1080 - 1102


Glas Jugendstil / Art Déco

1103 - 1118


Glas ab 1930

1119 - 1123


Asiatika

1130 - 1141


Mobiliar / Einrichtung

1150 - 1160


Lampen

1161 - 1167


Teppiche

1170 - 1183


Miscellaneen

1185 - 1192


Uhren

1193 - 1204




Suche mehr Suchoptionen
 <<<      >>>
KatNr. 930 Otto Poertzel, Büste eines Jüngling mit Lorbeerkranz. 1930er Jahre.

930   Otto Poertzel, Büste eines Jüngling mit Lorbeerkranz. 1930er Jahre.

Otto Poertzel 1876 Scheibe-Alsbach – 1963 Coburg

Weißer Marmor. Antikisierender Torso, nach links gewandt. Lorbeerkranz und Schleife am Kopf partiell goldstaffiert. Auf quadratischem Marmorsockel. Verso signiert "Prof. O. Poertzel".
Goldstaffage etwas berieben.

H. 28 cm. 280 €
Zuschlag 850 €

KatNr. 931 Franz Peleschka-Lunard, Mädchenkopf. Um 1900.
KatNr. 931 Franz Peleschka-Lunard, Mädchenkopf. Um 1900.
KatNr. 931 Franz Peleschka-Lunard, Mädchenkopf. Um 1900.
KatNr. 931 Franz Peleschka-Lunard, Mädchenkopf. Um 1900.

931   Franz Peleschka-Lunard, Mädchenkopf. Um 1900.

Franz Peleschka-Lunard 1873 Wien – ? wohl Berlin

Elfenbein, geschnitzt und Gelbguß. Junges Mädchen, nach oben blickend. Auf einem Marmorsockel. An der Rückseite des Gewandes signiert "Peleschka-Lunard".

H. 11 cm. 1.200 €
Zuschlag 1.000 €

KatNr. 932 Helmut Heinze, Portrait Bernhard Kretzschmar. Wohl 1977.

932   Helmut Heinze, Portrait Bernhard Kretzschmar. Wohl 1977.

Helmut Heinze 1932 Mulda (Sa.)

Bronze, grünschwarz patiniert. Auf einem Holzsockel montiert, dort unterseitig wohl von fremder Hand bezeichnet "H. Heinze 1977".
Vgl.: Helmut Heinze, Plastik. Ausstellungskatalog der HfbK Dresden. Dresden, 1981. Titelseite, mit Abb.

Während Hans Steger der wichtigste Lehrers Heinzes gewesen ist, darf der Maler Bernhard Kretschmar wohl als der wichtigste intellektuelle Anreger des Plastikers Heinze gelten.

H. 12,5 cm (mit Sockel). 380 €

KatNr. 933 Jakob Plessner, Königspudel. 1921.

933   Jakob Plessner, Königspudel. 1921.

Jakob Plessner 1871 – letzte Erw. 1921Berlin

Bronze, gegossen, schwarzbraun patiniert. Auf hohem, Rechtecksockel. Auf dem Sockel signiert "JPlessner" (Ritzsignatur) und datiert.
Patina des Sockels minimal berieben.

H. 28 cm (mit Sockel). 420 €
Zuschlag 350 €

KatNr. 934 Arno Breker

934   Arno Breker "Allegorie auf die Hoffnung". 1955.

Arno Breker 1900 Elberfeld – 1991 Düsseldorf

Eisenguß. Im Guß seitlich signiert "A. Breker". Verso Gießereistempel "Buderus", Wetzlar. Jahresplakette der Gießerei von 1955.

D. 14,3 cm. 50 €
Zuschlag 40 €

KatNr. 935 Erich Schulz, Schachfigur. Vor 1950.

935   Erich Schulz, Schachfigur. Vor 1950.

Erich Schulz 1909 Oberhohndorf bei Zwickau – 1999 Kirchberg bei Zwickau

Holz, geschnitzt.

H. 6 cm. 100 €
Zuschlag 130 €

KatNr. 936 Max Laeuger, Mädchenkopf. 1927.
KatNr. 936 Max Laeuger, Mädchenkopf. 1927.
KatNr. 936 Max Laeuger, Mädchenkopf. 1927.
KatNr. 936 Max Laeuger, Mädchenkopf. 1927.

936   Max Laeuger, Mädchenkopf. 1927.

Max Laeuger 1864 Lörrach – 1952 ebenda

Keramik. Ziegelroter Scherben mit weißlicher, fein krakelierte Glasur, manganviolette und türkisfarbene Glasurbemalung.
Unikat, leicht nach links geneigt, mit gerafftem Kopftuch, rückseitig abgeflacht. Rückseitig monogrammiert "M.L." und datiert sowie nummeriert "No 1710" und "11/14".

Lit.: Elisabeth Kessler-Slotta, Max Laeuger, Saarbrücken 1985, S. 359.

H. 28,5 cm. 7.200 €

KatNr. 937 Monogrammist F.R., Pierrot. 1974.
KatNr. 937 Monogrammist F.R., Pierrot. 1974.
KatNr. 937 Monogrammist F.R., Pierrot. 1974.
KatNr. 937 Monogrammist F.R., Pierrot. 1974.

937   Monogrammist F.R., Pierrot. 1974.

F. R. 

Bronze, grünschwarz patiniert. Rückseitig auf dem Sockel ligiert monogrammiert "FR", datiert und mit Gießereistempel Mario Pastori, Genf, versehen.

H. 53 cm. 2.000 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

KatNr. 938 Lothar Sell

938   Lothar Sell "Eva". 1978.

Lothar Sell 1939 Treuenbrietzen – 2009 Meißen

Terrakotta, roter Scherben. Auf kleinem, abgerundeten Sockel. Verso auf dem Sockel signiert "Sell" und datiert. Unter dem Sockel bezeichnet "Nr 183".

H. 31,5 cm. 110 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Zuschlag 90 €

KatNr. 939 Otto Rost

939   Otto Rost "Pomona". Ohne Jahr.

Otto Rost 1887 Keuern b. Döbeln – 1970 Dresden

Metall, bronziert, partiell dunkelbraun patiniert. Rückseitig auf der Plinthe signiert "Rost".

H. 19,1 cm. 200 €
Zuschlag 170 €

KatNr. 940 Hermann Naumann, Ohne Titel. 1980.
KatNr. 940 Hermann Naumann, Ohne Titel. 1980.

940   Hermann Naumann, Ohne Titel. 1980.

Hermann Naumann 1930 Kötzschenbroda (Radebeul) – lebt in Dittersbach

Bronze, dunkel patiniert. Auf dem quadratischem Sockel signiert "Hermann Naumann" und datiert.

H. 9,5 cm. 650 €
Zuschlag 480 €

KatNr. 941 Giorgio de Chirico
KatNr. 941 Giorgio de Chirico
KatNr. 941 Giorgio de Chirico

941   Giorgio de Chirico "Trovatore". 1968.

Giorgio de Chirico 1888 Volos, Griechenland – 1978 Rom

Bronze, goldfarben, glänzend patiniert und poliert. Verso auf dem Sockel geritzt signiert "G. de Chrico" und eingeschlagene Nummerierung " 8/150" sowie bezeichnet "AMICI FOND. G. I. de CHIRICO", mit dem Gießerstempel "FONDERIA TESCONI PIETRASANTA". Beigelegt: Echtheitszertifikat des Vize-Präsidenten der Giorgio de Chirico-Stiftung, Rom. In einer bordeauxroten Seidentaft-Schatulle.
Vgl. Ausst. Kat. Giorgio de Chirico, La ripetizione irripetibile, Aosta 2000, S. 36f.
...
> Mehr lesen

H. 22 cm. 3.000 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Zuschlag 2.500 €

NACH OBEN  <<<      >>>


Die im Katalog ausgewiesenen Preise sind Schätzpreise. Die Mehrheit der Artikel ist differenzbesteuert, auf den Zuschlagspreis wird damit keine Mehrwertsteuer erhoben.

* Artikel von Künstlern, für die durch die VG Bildkunst eine Folgerechtsabgabe erhoben wird, sind durch den Zusatz "zzgl. Folgerechts-Anteil 2,5%" gekennzeichnet. (Versteigerungsbedingungen Punkt 7.4.)

HOME |  E-MAIL © SCHMIDT KUNSTAUKTIONEN DRESDEN OHG  |   IMPRESSUM  DATENSCHUTZ