home
       

ONLINE-KATALOG

AUKTION 15 15. März 2008
  Auktion 15
  Highlights

Sortierung   ARTIKEL
Sortierung   KÜNSTLER

 alle Artikel
 nur Nachverkauf
 nur Zuschläge

Gemälde 17.-19. Jh.

001 - 020


Gemälde 20.-21. Jh.

025 - 040

041 - 060

061 - 080

081 - 100

101 - 109


Grafik vor 1800 - Farbteil

120 - 128


Grafik vor 1900 - Farbteil

129 - 144


Grafik vor 1800

150 - 160

161 - 182


Mappenwerke / Bücher

183 - 183


Grafik vor 1900

190 - 200

201 - 220

221 - 240

241 - 260

261 - 272


Grafik 20.-21. Jh.

280 - 300

301 - 320

321 - 340

341 - 360

361 - 380

381 - 400

401 - 420

421 - 440

441 - 460

461 - 480

481 - 500

501 - 520

521 - 540

541 - 560

561 - 580

581 - 600

601 - 620

621 - 640

641 - 660

661 - 680

681 - 697


Fotografie

700 - 720

721 - 729


Grafik 20. Jh. - Farbteil

740 - 760

761 - 780

781 - 800

801 - 820

821 - 840

841 - 860

861 - 880

881 - 900

901 - 924


Skulpturen

930 - 941


Porzellan / Irdengut

942 - 960

961 - 980

981 - 1000

1001 - 1020

1021 - 1040

1041 - 1048


Schmuck

1050 - 1055


Silber

1056 - 1061


Zinn / Unedle Metalle

1062 - 1076


Glas bis 1900

1080 - 1102


Glas Jugendstil / Art Déco

1103 - 1118


Glas ab 1930

1119 - 1123


Asiatika

1130 - 1141


Mobiliar / Einrichtung

1150 - 1160


Lampen

1161 - 1167


Teppiche

1170 - 1183


Miscellaneen

1185 - 1192


Uhren

1193 - 1204




Suche mehr Suchoptionen
 <<<      >>>
KatNr. 1080 Vase. Rom, 2. Jh. n. Chr.

1080   Vase. Rom, 2. Jh. n. Chr.

Farbloses Glas mit einer leicht irisierenden Schicht in braunen, weißen, blauen und grauen Schattierungen. Bauchiger Korpus mit eingezogenem Hals und ausgestellter Mündung. Am Boden gekugelter Abriß.

H. 11,6 cm. 480 €
Zuschlag 350 €

KatNr. 1081 Balsamarium. Rom. 2. Jh. n. Chr.

1081   Balsamarium. Rom. 2. Jh. n. Chr.

Farbloses Glas mit einer leicht irisierenden Schicht in braunen, weißen, blauen und grauen Schattierungen. Bauchiger Korpus mit eingeschnürtem Hals. Dieser mit unregelmäßig umlaufend aufgeschmolzenem Faden aus blassblauem Glas. Konvexe Standfläche.

Balsamarium: kleines antikes Salbgefäß in Fläschchenform, oftmals Grabbeigabe. Weist vereinzelt erste Ansätze von Fadenglas-Verzierungen auf.

H. 9,4 cm. 480 €
Zuschlag 350 €

KatNr. 1082 Balsamarium. Rom. 2. Jh. n. Chr.

1082   Balsamarium. Rom. 2. Jh. n. Chr.

Blassblaues Glas mit einer leicht irisierenden Schicht in gelben, weißen und grauen Schattierungen. Kegelförmiger Korpus mit langem schmalem Röhrenhals und ausgestellter Mündung. Leicht konvexe Standfläche.

H. 12 cm. 280 €

KatNr. 1083 Balsamarium. Rom. 2. Jh. n. Chr.

1083   Balsamarium. Rom. 2. Jh. n. Chr.

Blassblaues Glas mit einer leicht irisierenden Schicht in braunen, weißen, violetten und grauen Schattierungen. Kegelförmiger, gerundeter Korpus mit schmalem Röhrenhals und ausgestellter Mündung. Gerade Standfläche.

H. 10 cm. 280 €

KatNr. 1084 Balsamarium. Rom. 2. Jh. n. Chr.

1084   Balsamarium. Rom. 2. Jh. n. Chr.

Blassblaues Glas mit einer leicht irisierenden Schicht in violetten, weißen, blauen und grauen Schattierungen. Ovoider Korpus mit Noppenprofil, eingezogene, gedrückt-abgesetzte Schulter, zylindrischer Hals mit ausgestellter Mündung. Konvexe Standfläche.

H. 13 cm. 360 €
Zuschlag 250 €

KatNr. 1085 Balsamarium. Rom. 2. Jh. n. Chr.

1085   Balsamarium. Rom. 2. Jh. n. Chr.

Blassblaues Glas mit einer leicht irisierenden Schicht in gelben, weißen, violetten und grauen Schattierungen. Bauchiger, 7-fach olivenförmig gedrückter Korpus, eingezogene Schulter mit profiliertem Mündungsrand. Konvexe Standfläche.

H. 9 cm. 360 €
Zuschlag 200 €

KatNr. 1086 Hochzeitskrug. Friedrich Traugott Günther, Freiberg. 1832.
KatNr. 1086 Hochzeitskrug. Friedrich Traugott Günther, Freiberg. 1832.

1086   Hochzeitskrug. Friedrich Traugott Günther, Freiberg. 1832.

Friedrich Traugott Günther vor 1798 Freiberg – um 1843 ebenda

Farbloses Glas. Zylindrischer Korpus mit angeschmolzenem, breiten Bandhenkel, großer Scheibenfuß. Wandung mit blau gebeiztem Spruchband sowie polychromer Email-Blumenmalerei. Zinndeckel mit Daumenrast, Monogramm "F.W.G."und Datierung. Deckelinnenseite gemarkt. Boden mit Abriß.

H. 25 cm. 500 €
Zuschlag 450 €

KatNr. 1087 Hochzeitskrug, Wohl C. F. Pilz, Freiberg. 1853.

1087   Hochzeitskrug, Wohl C. F. Pilz, Freiberg. 1853.

C. F. Pilz 

Farbloses Glas. Wandung mit gelb gebeiztem Spruchband sowie polychromer Email-Blumenmalerei. Zylindrischer Korpus mit angeschmolzenem, breiten Bandhenkel, großer Scheibenfuß mit Zinnmontierung. Wandung mit gelb gebeiztem Spruchband sowie polychromer Email-Blumenmalerei. Haubenförmiger Zinndeckel mit Eichelknauf und Blatt-Ornamentik, Monogramm "F.W.G."und Datierung. Boden mit Abriß.
Kleine ergänzte Fehlstelle am Deckelrand (1cm).

H. 22,5 cm. 550 €

KatNr. 1088 Likör-Set. Wohl Böhmen. Um 1860.

1088   Likör-Set. Wohl Böhmen. Um 1860.

Klarglas mit polychromer Emaillemalerei und Goldstaffage. 6-teilig, bestehend aus 4 Likörgläsern, Karaffe mit Stopfen und Tablett. Gläser mit Scheibenfuß und schlankem Schaft mit Nodus, Boden mit Abriß. Karaffe mit eingezogenem Hals und profiliertem Stopfen. Rundes Tablett mit steiler Fahne, ausgekugeltem Abriß.
Tablett mit zwei Chips am Rand, Goldstaffage leicht berieben.

D. 22 cm (Tablett), H. 8 cm (Glas), H. 23 cm (Karaffe). 80 €
Zuschlag 65 €

KatNr. 1089 Likör-Set. Wohl Böhmen. Um 1860.

1089   Likör-Set. Wohl Böhmen. Um 1860.

Grün getöntes Glas mit weißer Email- und Goldstaffage. 8-teilig, bestehend aus 6 Likörgläsern, Karaffe mit Stopfen und Tablett. Karaffe mit bauchigem Korpus und eingezogenem Hals. Gläser in Becherform mit seitlichen Rundhenkeln. Wandungen der Karaffe, der Gläser und Stopfen mit waagerechtem Rillenprofil. Rundes Tablett mit steiler Fahne.
Tablett mit einem Chip am Rand, Stopfen bestoßen, Goldstaffage leicht berieben.

D. 21 cm (Tablett), H. 5 cm (Glas), H. 24 cm (Karaffe). 90 €

KatNr. 1090 Likör-Set. Wohl Böhmen. Um 1860.

1090   Likör-Set. Wohl Böhmen. Um 1860.

Klarglas mit polychromer Emailmalerei und Goldstaffage. 6-teilig, bestehend aus Karaffe mit Stopfen und 5 Likörgläsern. Gläser mit Scheibenfuß und schlankem Schaft mit Nodus, Boden mit Abriß. Karaffe mit Stopfen in Tropfenform.
Zwei Gläser am Stand bestoßen, Goldstaffage leicht berieben.

H. 9 cm (Glas), H. 23 cm (Karaffe). 55 €
Zuschlag 45 €

KatNr. 1091 Stopfen-Flasche. Wohl Deutsch. Um 1860.

1091   Stopfen-Flasche. Wohl Deutsch. Um 1860.

Klarglas. Flaschenförmiger Korpus mit eingezogenem Hals, waagerechter Mündung und gedrücktem Kugelstopfen. Boden mit Abriß. Wandung mit floralem Dekor und der Aufschrift "Erinnerung".

H. 28 cm. 220 €

KatNr. 1092 Karaffe mit Stopfen. Wohl Böhmen. Um 1860.

1092   Karaffe mit Stopfen. Wohl Böhmen. Um 1860.

Hellblau getöntes Glas mit polychromer Emailmalerei und Goldstaffage. Zylindrischer Korpus mit eingezogenem Hals und kegelförmigem Stopfen.

H. 22 cm. 30 €
Zuschlag 60 €

KatNr. 1093 Karaffe mit Stopfen. Wohl Böhmen. Um 1860.

1093   Karaffe mit Stopfen. Wohl Böhmen. Um 1860.

Blau getöntes Glas mit polychromer Emailmalerei. Kugelförmige Karaffe mit leicht gedrücktem Kugelstopfen. Boden mit Abriß.

H. 18 cm. 30 €

KatNr. 1094 Paar Gläser. Um 1870.

1094   Paar Gläser. Um 1870.

Farbloses Glas, grün getönter Rand. Zylinderförmiges Becherglas. Weinglas mit balusterförmigem Korpus über kurzem Schaft und Scheibenfuß. Unregelmäßig eingeschlossene Luftblasen.

H, 14,5 und 13,5 cm. 50 €
Zuschlag 40 €

KatNr. 1095 Paar Deckelpokale. Wohl Theresienthaler Krystallglasfabrik. Um 1890.

1095   Paar Deckelpokale. Wohl Theresienthaler Krystallglasfabrik. Um 1890.

Braun-grünes Glas. Polychrome Opakemailbemalung und Poliergold auf den Wandungen, Soldaten in historischen Kostümen und Blattranken zeigend. Profilierter Hohlschaft, teils vergoldet. Deckel mehrfach profiliert mit spitzem Abschluß, mit einzelnen Blumen und Punktdekor in Opakemailbemalung.
Ein Deckel am Abschluß minimal abgestoßen.

H. 39 cm. 260 €
Zuschlag 220 €

KatNr. 1096 Großes Pokalglas. Wohl Theresienthaler Krystallglasfabrik. Um 1890.

1096   Großes Pokalglas. Wohl Theresienthaler Krystallglasfabrik. Um 1890.

Braun-grünes Glas. Polychrome Opakemailbemalung und Poliergold auf kugeliger Kuppa, einen trinkenden Soldaten und Blattranken zeigend. Einzelne Blumen und Punktdekor auf dem profilierten Schaft und dem runden Fuß.

H. 30 cm. 100 €
Zuschlag 80 €

KatNr. 1097 Anbietschale. Meister JSL, wohl Böhmen. 2. H. 19. Jh.

1097   Anbietschale. Meister JSL, wohl Böhmen. 2. H. 19. Jh.

Dickwandiges, farbloses Glas, partiell gelb gebeizt, 800er Silber. Ovale Form mit hochgezogener, kannelierter Fahne. Wandung mit floralem Dekor im Mattschnitt. Figürlicher Stand, seitlich von zwei Knaben getragen. Gemarkt "Halbmond Krone" und ligiertes "JSL".
Eine silberne Blumenranke gebrochen.

H. 17,5 cn, L. 24,5 cm. 250 €
Zuschlag 360 €

KatNr. 1098 Pokalglas. Böhmen. 2. H. 19. Jh.

1098   Pokalglas. Böhmen. 2. H. 19. Jh.

Farbloses Glas, rot gebeizt. Kelchförmiger Korpus. Wandung mit Reiterbildnis im Mattschnitt und geschliffenem Kreisdekor. 6-fach facettierter Schaft auf passig geschweiftem Stand, Sternschliff am Boden.

H. 19 cm. 150 €
Zuschlag 130 €

KatNr. 1099 Drei Weingläser. Deutsch. 19. Jh.

1099   Drei Weingläser. Deutsch. 19. Jh.

Farbloses Glas. Kelchförmige Kuppa mit umlaufend floralem Dekor im Mattschnitt. Schaft mit gedrücktem Scheibennodus, Rundscheibenfuß mit Abriß.

H. ca. 13 cm. 90 €
Zuschlag 80 €

KatNr. 1100 Drei Weingläser. Deutsch. 19. Jh.

1100   Drei Weingläser. Deutsch. 19. Jh.

Farbloses Glas. Kelchförmige Kuppa mit umlaufend floralem Dekor im Mattschnitt. Schaft mit gedrücktem Scheibennodus, Rundscheibenfuß mit Abriß.
Ein Glas mit kleinem Brandeinschluß am Mündungsrand.

H. ca. 13 cm. 90 €
Zuschlag 75 €

KatNr. 1101 Kleines Weinglas. Deutsch. 19. Jh.

1101   Kleines Weinglas. Deutsch. 19. Jh.

Farbloses Glas. Kelchförmige Kuppa mit umlaufendem Olivschliff. Schaft mit gedrücktem Scheibennodus, Rundscheibenfuß mit Abriß.

H. 10,2 cm. 30 €
Zuschlag 25 €

KatNr. 1102 Freimaurerglas. Wohl Deutsch. 20. Jh.

1102   Freimaurerglas. Wohl Deutsch. 20. Jh.

Dickwandiges Klarglas. Scheibenfuß, schmaler Schaft, kelchförmige Kuppa. Außenwandung mit Freimaurer-Symbolen im Mattschnitt. Winzige Chips am Mündungsrand.

H. 13 cm. 60 €
Zuschlag 50 €

NACH OBEN  <<<      >>>


Die im Katalog ausgewiesenen Preise sind Schätzpreise. Die Mehrheit der Artikel ist differenzbesteuert, auf den Zuschlagspreis wird damit keine Mehrwertsteuer erhoben.

* Artikel von Künstlern, für die durch die VG Bildkunst eine Folgerechtsabgabe erhoben wird, sind durch den Zusatz "zzgl. Folgerechts-Anteil 2,5%" gekennzeichnet. (Versteigerungsbedingungen Punkt 7.4.)

HOME |  E-MAIL © SCHMIDT KUNSTAUKTIONEN DRESDEN OHG  |   IMPRESSUM  DATENSCHUTZ