home
       

ONLINE-KATALOG

AUKTION 15
   Auktion 15
  Highlights

Sortierung   ARTIKEL
Sortierung   KÜNSTLER

 alle Artikel
 nur Nachverkauf
 nur Zuschläge

Gemälde 17.-19. Jh.

001 - 020


Gemälde 20.-21. Jh.

025 - 040

041 - 060

061 - 080

081 - 100

101 - 109


Grafik vor 1800 - Farbteil

120 - 128


Grafik vor 1900 - Farbteil

129 - 144


Grafik vor 1800

150 - 160

161 - 182


Mappenwerke / Bücher

183 - 183


Grafik vor 1900

190 - 200

201 - 220

221 - 240

241 - 260

261 - 272


Grafik 20.-21. Jh.

280 - 300

301 - 320

321 - 340

341 - 360

361 - 380

381 - 400

401 - 420

421 - 440

441 - 460

461 - 480

481 - 500

501 - 520

521 - 540

541 - 560

561 - 580

581 - 600

601 - 620

621 - 640

641 - 660

661 - 680

681 - 697


Fotografie

700 - 720

721 - 729


Grafik 20. Jh. - Farbteil

740 - 760

761 - 780

781 - 800

801 - 820

821 - 840

841 - 860

861 - 880

881 - 900

901 - 924


Skulpturen

930 - 941


Porzellan / Keramik

942 - 960

961 - 980

981 - 1000

1001 - 1020

1021 - 1040

1041 - 1048


Schmuck

1050 - 1055


Silber

1056 - 1061


Zinn / Unedle Metalle

1062 - 1076


Glas bis 1900

1080 - 1102


Glas Jugenstil / Art Deco

1103 - 1118


Glas ab 1930

1119 - 1123


Asiatika

1130 - 1141


Mobiliar / Einrichtung

1150 - 1160


Lampen

1161 - 1167


Teppiche

1170 - 1183


Miscellaneen

1185 - 1192


Uhren

1193 - 1204





Suche mehr Suchoptionen
 <<<      >>>
KatNr. 150 Daniel Nicolaus Chodowiecki, 12 Biblische Szenen. Um 1780.

150   Daniel Nicolaus Chodowiecki, 12 Biblische Szenen. Um 1780.

Daniel Nicolaus Chodowiecki 1726 Danzig – 1801 Berlin

Kupferstiche. In den Platten unten betitelt, erstes Blatt in der Platte signiert "D. Chodowiecki del & fec." u.li. Alle Blätter in der Platte nummeriert o.re.
Im Passepartout. Blatt. 6 am oberen Blattrand beschnitten.

8,1 x 5 cm, 39,5 x 62 cm. 360 €
KatNr. 152 Heinrich Friedrich Laurin, Hirten und Fischer am See. 1778.

152   Heinrich Friedrich Laurin, Hirten und Fischer am See. 1778.

Heinrich Friedrich Laurin 1756 Dresden – Um 1830 ebenda

Kupferstich nach Klengel. In der Platte signiert "H.F. Laurin", bezeichnet "Klengel inv. 1776" und datiert.
Blatt etwas angeschmutzt und unscheinbar stockfleckig.

Bl. 35,8 x 47 cm. 250 €
Zuschlag 235 €
KatNr. 154 Joseph de Longueil

154   Joseph de Longueil "La Roméca". Um 1770.

Joseph de Longueil 1730 Givet – 1792 Paris

Kupferstich. nach einem Gemälde v on Jean-Baptiste Hilair .In der Platte signiert "De Longueil sculp" und betitelt.
Blatt angeschmutzt und knickspurig. Blattrand ungleichmäßig beschnitten.

Pl. 24 x 37,5 cm, Bl. 33 x 45,5 cm. 120 €
KatNr. 155 Johann Georg Mentzel

155   Johann Georg Mentzel "Procpect der Stadt Zittau gegen Süden". 1714.

Johann Georg Mentzel 1677 Leipzig – 1743 ebenda

Kupferstich aus: Grosser, S.: "Lausitzische Merckwürdigkeiten". Im Passepartout.
Blatt gleichmäßig gebräunt, Mittelfalte, vereinzelt winzige Stockfleckchen.

29,5 x 35,5 cm. 250 €
Zuschlag 200 €
KatNr. 156 H. Overton

156   H. Overton "A view of Moretsburg in Saxony one of y Hunting Seats of y King of Poland". 1752.

H. Overton 

Kupferstich nach einer Zeichnung von Meaurer. Gedruckt von H. Overton, London. Im Passepartout.
Schmalrandig, oberer Blattrand mit einzelnen braunen Fleckchen.

300 €
Zuschlag 250 €
KatNr. 157 Johann Elias Ridinger

157   Johann Elias Ridinger "Passagieren an der Wand links" (Reitschule). 1734.

Johann Elias Ridinger 1698 Ulm – 1767 Augsburg

Radierung, koloriert. Späterer Abzug (um 1870) von der alten Originalplatte. Bezeichnet u.re. "avec P.S.C.M.", u.li. "J.E. Ridinger inv. et excud. Aug. Vind." und betitelt u.Mi. in Französisch, Deutsch und Latein.
Zwei kleine bräunliche Flecken im unteren Bildbereich, einige Knickspuren. Hinter Glas gerahmt.

Pl. 48 x 36,3 cm, Ra. 62 x 45,3 cm. 80 €
KatNr. 158 Johann Elias Ridinger, Eine Bärenfamilie. Die Fährte eines Bären in der Flucht. Voyes d'un Ours fugant. Die Spur eines Bären im Gang. Voyes d'un Ours allant<BR>. 1733.

158   Johann Elias Ridinger, Eine Bärenfamilie. Die Fährte eines Bären in der Flucht. Voyes d'un Ours fugant. Die Spur eines Bären im Gang. Voyes d'un Ours allant
. 1733.

Johann Elias Ridinger 1698 Ulm – 1767 Augsburg

Radierung. In der Platte signiert "Joh. El. Ridinger" und datiert. Unterhalb der Darstellung betitelt. Blatt 5 aus: "Gruendliche Beschreibung und Vorstellung der wilden Thiere nach ihrer Natur, Geschlecht, Alter und Spur".Wohl späterer Abzug des frühen 19. Jh.
Vgl. Thienemann 191.
Blatt etwas angeschmutzt und unscheinbar stockfleckig, Randmängel.
Hinter Glas in einer Biedermeier-Leiste gerahmt, eine der ebonisierten Ecken fehlt.

Bl. 62 x 46 cm, Ra. 72 x 56 cm. 360 €
NACH OBEN  <<<      >>>


Die im Katalog ausgewiesenen Preise sind Schätzpreise. Die Mehrheit der Artikel ist differenzbesteuert, auf den Zuschlagspreis wird damit keine Mehrwertsteuer erhoben.

* Artikel von Künstlern, für die durch die VG Bildkunst eine Folgerechtsabgabe erhoben wird, sind durch den Zusatz "zzgl. Folgerechts-Anteil 2,5%" gekennzeichnet. (Versteigerungsbedingungen Punkt 7.4.)

HOME |  E-MAIL © SCHMIDT KUNSTAUKTIONEN DRESDEN OHG  |   IMPRESSUM  DATENSCHUTZ