home
       

ONLINE-KATALOG

AUKTION 15 15. März 2008
  Auktion 15
  Highlights

Sortierung   ARTIKEL
Sortierung   KÜNSTLER

 alle Artikel
 nur Nachverkauf
 nur Zuschläge

Gemälde 17.-19. Jh.

001 - 020


Gemälde 20.-21. Jh.

025 - 040

041 - 060

061 - 080

081 - 100

101 - 109


Grafik vor 1800 - Farbteil

120 - 128


Grafik vor 1900 - Farbteil

129 - 144


Grafik vor 1800

150 - 160

161 - 182


Mappenwerke / Bücher

183 - 183


Grafik vor 1900

190 - 200

201 - 220

221 - 240

241 - 260

261 - 272


Grafik 20.-21. Jh.

280 - 300

301 - 320

321 - 340

341 - 360

361 - 380

381 - 400

401 - 420

421 - 440

441 - 460

461 - 480

481 - 500

501 - 520

521 - 540

541 - 560

561 - 580

581 - 600

601 - 620

621 - 640

641 - 660

661 - 680

681 - 697


Fotografie

700 - 720

721 - 729


Grafik 20. Jh. - Farbteil

740 - 760

761 - 780

781 - 800

801 - 820

821 - 840

841 - 860

861 - 880

881 - 900

901 - 924


Skulpturen

930 - 941


Porzellan / Irdengut

942 - 960

961 - 980

981 - 1000

1001 - 1020

1021 - 1040

1041 - 1048


Schmuck

1050 - 1055


Silber

1056 - 1061


Zinn / Unedle Metalle

1062 - 1076


Glas bis 1900

1080 - 1102


Glas Jugendstil / Art Déco

1103 - 1118


Glas ab 1930

1119 - 1123


Asiatika

1130 - 1141


Mobiliar / Einrichtung

1150 - 1160


Lampen

1161 - 1167


Teppiche

1170 - 1183


Miscellaneen

1185 - 1192


Uhren

1193 - 1204




Suche mehr Suchoptionen
 <<<      >>>
KatNr. 961 Teller. Meissen. Um 1750.

961   Teller. Meissen. Um 1750.

Porzellan, glasiert. Runde, flach gemuldete Form mit passig geschweiftem Rand und relieffierter Fahne. Aus dem Service "Altbrandenstein". Mit Vogel- und Insektenmalerei in polychromen Aufglasurfarben. Am Boden Schwertermarke in Unterglasurblau sowie Prägenummer.
Durchlaufender, restaurierter Riß (geklammert), Goldstaffage partiell berieben.

D. 24 cm. 90 €
Zuschlag 80 €

KatNr. 962 Untertasse. Meissen. Um 1800.

962   Untertasse. Meissen. Um 1800.

Porzellan, glasiert. Im Spiegel Blumendekor in polychromer Aufglasurmalerei, gezahnte Goldstaffage am Rand. Am Boden Schwertermarke mit Stern in Unterglasurblau.
Goldstaffage berieben.

D. 12,3 cm. 50 €
Zuschlag 50 €

KatNr. 963 Teller. Meissen. Um 1800.

963   Teller. Meissen. Um 1800.

Porzellan, glasiert. Runde, tief gemuldete Form, passig geschweifter, goldstaffierter Rand. Fahne mit zartem, stilisierten Blumenrelief. Spiegel mit Blumen, vier Vogeldarstellungen in polychromer Aufglasurmalerei und goldenen Kartuschen staffiert. Am Boden Schwertermarke in Unterglasurblau mit Stern sowie Prägenummer.

D. 24 cm. 180 €
Zuschlag 160 €

KatNr. 964 Durchbruchteller. Meissen. Um 1800.

964   Durchbruchteller. Meissen. Um 1800.

Porzellan, glasiert. Fahne durchbrochen in Form sich überlappender Bögen gearbeitet, blau staffiert. Spiegel mit "Festonmuster" in Unterglasurblau. Am Boden Schwertermarke und Buchstabe "H" in Unterglasurblau, Prägenummer, Ritzzeichen sowie Sammlungsnummern.

D. 23,5 cm. 260 €
Zuschlag 700 €

KatNr. 965 Tasse und Untertasse. Meissen. Um 1790.

965   Tasse und Untertasse. Meissen. Um 1790.

Porzellan, glasiert. Polychrom bemalt mit Vergissmeinnicht, Getreideähren, violetter Rand. Am Boden Schwertermarke mit Stern in Unterglasurblau sowie Maler- und Prägenummern.
Untertasse mit unscheinbaren Glasurfehlern.

D.13 cm, Tasse: D. 8 cm, H. 4,8 cm. 240 €
Zuschlag 210 €

KatNr. 966 Tasse und Untertasse. Meissen. Um 1790.

966   Tasse und Untertasse. Meissen. Um 1790.

Porzellan, glasiert. Polychrom bemalt mit Vergissmeinnicht, Getreideähren, violetter Rand. Am Boden Schwertermarke mit Stern in Unterglasurblau sowie Maler- und Prägenummern.
Untertasse mit kleinem Brandeinschluß.

D.13 cm, Tasse: D. 8 cm, H. 4,8 cm. 240 €

KatNr. 967 Kleine Schale. Meissen. Um 1800.

967   Kleine Schale. Meissen. Um 1800.

Porzellan, glasiert. Längliche Form mit aufgerichteter Fahne und passig geschweiftem Rand. Innenwandung mit Reliefzierat "Gebrochener Stab". Strohblumenmuster in Unterglasurblau. Am Boden Schwertermarke mit Stern in Unterglasurblau sowie Präge- und Malernummer.

L. 16,5 cm. 120 €
Zuschlag 180 €

KatNr. 968 Tasse mit Untertasse. Meissen. Um 1820.

968   Tasse mit Untertasse. Meissen. Um 1820.

Porzellan, glasiert. Innenwandung der Tasse und Fahne der Untertasse mit Reliefzierat "Gebrochener Stab". Strohblumenmuster in Unterglasurblau. Am Boden Schwertermarken und "II" in Unterglasurblau sowie Prägenummern.
Tasse mit Haarriß (3 cm).

D. 14 cm, H. 4,8 cm. 140 €

KatNr. 969 Tasse mit Untertasse. Meissen. Um 1820.

969   Tasse mit Untertasse. Meissen. Um 1820.

Porzellan, glasiert. Innenwandung der Tasse und Fahne der Untertasse mit Reliefzierat "Gebrochener Stab". Strohblumenmuster in Unterglasurblau. Am Boden Schwertermarken und "II" in Unterglasurblau sowie Prägenummern.
Untertasse mit Chip am äußeren Mündungsrand, Tasse am Henkelansatz restauriert.

D. 14 cm, H. 5 cm. 140 €
Zuschlag 100 €

KatNr. 970 Paar Ansichtenteller. Unbekannte Manufaktur. 19. Jh.

970   Paar Ansichtenteller. Unbekannte Manufaktur. 19. Jh.

Porzellan, glasiert. Runde, flach gemuldete Form. Spiegel mit Landschaftsmalerei in polychromen Aufglasurfarben. Fahne mit hellblauem Fond, goldstaffiert. Ungemarkt. Am Boden Malernummer.

D. 23 cm. 480 €

KatNr. 971 Runde Fußschale. Wohl Paris. 1. H. 19. Jh.

971   Runde Fußschale. Wohl Paris. 1. H. 19. Jh.

Porzellan, glasiert. Halbkugelförmiger Korpus auf eingezogenem Rundstand, weite Mündung. Außenwandung mit violettem Fond und zwei Landschaftsdarstellungen. Innenwandung mit breitem Goldrand.
Goldfond partiell berieben.

H. 10,5 cm, D. 22 cm. 220 €
Zuschlag 180 €

KatNr. 972 Tatzentasse mit Untertasse. Sèvre, Paris. Um 1810.

972   Tatzentasse mit Untertasse. Sèvre, Paris. Um 1810.

Porzellan, glasiert. Zylindrischer Tassenkorpus auf drei Tatzenfüßen, hochgezogener Henkel in Form eines Schwanes. Tasse und Untertasse mit mattem Goldfond und aufgesetzten Goldkartuschen mit reicher Bouquetmalerei in polychromen Aufglasurfarben. Am Boden Marke in Unterglasurblau.
Kleine Haarrisse am Tassenboden.

H. 10,5 cm, D. 13 cm. 70 €
Zuschlag 170 €

KatNr. 973 Teller. Sèvres, Paris. 19. Jh.

973   Teller. Sèvres, Paris. 19. Jh.

Porzellan, glasiert. Runde, flach gemuldete Form. Spiegel und Fahne mit Blumendekor in drei Ovalreserven in polychromer Aufglasurmalerei auf kobaltblauem Fond. Fahne mit Golddekor.Am Boden Manufaktumarke in Unterglasurblau.
Golddekor wohl nachträglich aufgetragen.

D. 24,5 cm. 60 €
Zuschlag 50 €

KatNr. 974 Tasse mit Untertasse. Paris. 1. H. 19. Jh.

974   Tasse mit Untertasse. Paris. 1. H. 19. Jh.

Porzellan, glasiert. Außenwandung der Tasse sowie Fahne und Spiegel der Untertasse mit klassizistischem, radierten Golddekor. Innenwandung der Tasse vergoldet. Am Boden Marke in Unterglasurblau.

H. 6 cm, D. 13. cm. 35 €
Zuschlag 150 €

KatNr. 975 Zwei Tassen. Wien, 1790/ Paris, 1. H. 19. Jh.

975   Zwei Tassen. Wien, 1790/ Paris, 1. H. 19. Jh.

Porzellan, glasiert. Wiener Tasse mit eckigem Henkel. Außenwandung der Tasse mit umlaufendem, goldradiertem Dekor und Ovalreserven mit Blumenmalerei auf blauem Fond. Am Boden Marke in Unterglasurblau.

Pariser Tasse mit goldradiertem Arabeskendekor und monochromer Blumenkranzmalerei. Am Boden Marke in Unterglasurblau.
Goldstaffage minimal berieben.

H. ca. 6 cm. 60 €
Zuschlag 150 €

KatNr. 976 Schale. Wohl Paris. Um 1900.

976   Schale. Wohl Paris. Um 1900.

Porzellan, glasiert. Viereckige Form mit abgerundeten Ecken und passig geschweiftem Rand. Außenwandung mit grünem Fond und asiatischen Szenen, goldstaffiert. Innerer Mündungsrand goldstaffiert. Am Boden gemarkt "Feuiller".

22 x 22 cm. 50 €
Zuschlag 50 €

KatNr. 977 Klassizistischer Teller. Unbekannte Manufaktur. 1. H. 19. Jh.

977   Klassizistischer Teller. Unbekannte Manufaktur. 1. H. 19. Jh.

Porzellan, glasiert. Runde, flach gemuldete Form. Spiegel mit goldradierter Rechteckkartusche, flankiert und bekrönt von klassizistischen Motiven. Mittig ein lorbeerbekränzter Kopf im Profil auf schwarzem Grund. Fahne mit goldradiertem Zackendekor.
Am Boden Manufaktumarke in Unterglasurblau.
Golddekor am Rand leicht berieben.

D. 23,5 cm. 90 €

KatNr. 978 Empire-Kernstück. Wohl Thüringen. Um 1810.

978   Empire-Kernstück. Wohl Thüringen. Um 1810.

Porzellan, glasiert. Blauer Mattfond, goldstaffiert. Ungemarkt. Kanne mit Ritzzeichen "R 2".
Gold- und Mattfond partiell stark berieben. Kaffeekanne am Mündungsrand restauriert und bestoßen, Knauf der Zuckerdose bestoßen.

H. Kanne 19 cm. 70 €
Zuschlag 110 €

KatNr. 979 Drei Tassen mit Untertassen. Thüringen. 1. H. 19. Jh.

979   Drei Tassen mit Untertassen. Thüringen. 1. H. 19. Jh.

Porzellan, glasiert. Außenwandung der Tassen sowie Fahnen der Untertassen mit umlaufendem, goldradierten Blätter- bzw. Arabeskendekor.
Goldstaffage partiell berieben. Ein Teller mit kleinem Glasurriß auf der Unterseite.

H. 6,3 cm, D. 13 cm. 50 €
Zuschlag 130 €

KatNr. 980 Paar Tassen mit Untertassen. Thüringen. 1. H. 19. Jh.
KatNr. 980 Paar Tassen mit Untertassen. Thüringen. 1. H. 19. Jh.

980   Paar Tassen mit Untertassen. Thüringen. 1. H. 19. Jh.

Porzellan, glasiert. Außenwandung der Tassen sowie Fahnen der Untertassen mit umlaufenden Blütenkränzen in polychromer Aufglasurmalerei auf schwarzem Fond sowie goldradiertem Blätterkranzdekor.
Eine Untertasse ergänzt, ein Henkel restauriert, Goldstaffage partiell berieben.

H. 6,5 cm, D. 12,5 cm. 10 €
Zuschlag 150 €

NACH OBEN  <<<      >>>


Die im Katalog ausgewiesenen Preise sind Schätzpreise. Die Mehrheit der Artikel ist differenzbesteuert, auf den Zuschlagspreis wird damit keine Mehrwertsteuer erhoben.

* Artikel von Künstlern, für die durch die VG Bildkunst eine Folgerechtsabgabe erhoben wird, sind durch den Zusatz "zzgl. Folgerechts-Anteil 2,5%" gekennzeichnet. (Versteigerungsbedingungen Punkt 7.4.)

HOME |  E-MAIL © SCHMIDT KUNSTAUKTIONEN DRESDEN OHG  |   IMPRESSUM  DATENSCHUTZ