ONLINE-KATALOG

AUKTION 15 15. März 2008
Suche mehr Suchoptionen

<<<      >>>

361   Wolfram Hänsch "Jesus wird in das Grab gelegt - 14. Station des Kreuzwegs". 1985.

Wolfram Hänsch 1944 Meißen – lebt in Meißen

Aquatintaradierung. Außerhalb der Darstellung in Blei signiert "Hänsch" und datiert u.re. und ausführlich betitelt u.li. Aus der Mappe: "100 ausgewählte Grafiken". 1986.

Pl. 25 x 29 cm, Bl. 28,3 x 32 cm.

Schätzpreis
120 €

362   Werner Haselhuhn, Streuobstwiese. 1963.

Werner Haselhuhn 1925 Bad Frankenhausen – 2007 Dresden

Holzschnitt. Unterhalb der Darstellung in Blei signiert "W. Haselhuhn" und datiert.
Randmängel.

Stk. 40,3 x 50 cm, Bl. 50 x 61 cm.

Schätzpreis
55 €
Zuschlag
45 €

363   Werner Haselhuhn, Dörfliche Landschaft. 1963.

Werner Haselhuhn 1925 Bad Frankenhausen – 2007 Dresden

Holzschnitt. Unterhalb der Darstellung in Blei signiert "W. Haselhuhn" und datiert.
Leichte Randmängel.

Stk. 40,4 x 50,5 cm, Bl. 47 x 61 cm.

Schätzpreis
55 €

364   Werner Haselhuhn, Blick über die Dächer. 1965.

Werner Haselhuhn 1925 Bad Frankenhausen – 2007 Dresden

Aquarell. Signiert u.re. "W. Haselhuhn" und datiert.
Leichte Randmängel. Ecken mit Reißzwecklöchlein.

51 x 71,6 cm.

Schätzpreis
70 €
Zuschlag
60 €

365   Werner Haselhuhn, Kiesgrube. 1966.

Werner Haselhuhn 1925 Bad Frankenhausen – 2007 Dresden

Aquarell. Signiert u.re. "W. Haselhuhn" und datiert. Verso bezeichnet.

36 x 48 cm.

Schätzpreis
70 €
Zuschlag
60 €

366   Werner Haselhuhn, Nach dem Regen. 1967.

Werner Haselhuhn 1925 Bad Frankenhausen – 2007 Dresden

Aquarell. U.re. signiert "W. Haselhuhn" und datiert. Verso bezeichnet.
Minimale Randmängel.

50 x 70 cm.

Schätzpreis
70 €
Zuschlag
60 €

367   Werner Haselhuhn "Begegnung im Herbst". 1986.

Werner Haselhuhn 1925 Bad Frankenhausen – 2007 Dresden

Tempera auf Papier. Signiert u.li. "W. Haselhuhn" und datiert. Verso bezeichnet.

50 x 36,2 cm.

Schätzpreis
90 €
Zuschlag
60 €

368   Angela Hampel, Drei junge Damen. 1980.

Angela Hampel 1956 Räckelwitz – lebt in Dresden

Lithographie. Unterhalb der Darstellung signiert "Angela Hampel", datiert und nummeriert 7/10.
Blatt etwas stockfleckig.

St. 34,3 x 35,5 cm, Bl. 37 x 50 cm.

Schätzpreis
90 €
Zuschlag
62 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

369   Ernst Hassebrauk "Junges Mädchen". 1930er Jahre.

Ernst Hassebrauk 1905 Dresden – 1974 ebenda

Kaltnadelradierung. nach einem Gemälde von Jean Auguste D. Ingres (1805, Musée de Louvre). Außerhalb der Darstellung von der Witwe des Künstlers Charlotte Hassebrauk in Blei signiert u.re. "p.m. Hassebrauk". Trockenstempel Ernst Lau, Schwerin (?).
Horizontale Knickfalte des Papiers im unteren Randbereich. Leicht angeschmutzt.
WVZ der Schenkungen 10.

Pl. 17,9 x 13,8 cm, Bl. 39,3 x 26,4 cm.

Schätzpreis
140 €

370   Ernst Hassebrauk "Unterhaltung II". 1940er Jahre.

Ernst Hassebrauk 1905 Dresden – 1974 ebenda

Kaltnadelradierung. (auf Zinn). Außerhalb der Darstellung von der Witwe des Künstlers in Blei signiert u.re. "p.m. Ernst Hassebrauk". Verso von ders. betitelt.
WVZ der Schenkungen 115.

Pl. 15,6 x 21,8 cm, Bl. 26,3 x 39,5 cm.

Schätzpreis
120 €

371   Ernst Hassebrauk "Stilleben mit Teller und Besteck". 1940er Jahre.

Ernst Hassebrauk 1905 Dresden – 1974 ebenda

Kaltnadelradierung. Außerhalb der Platte von der Witwe des Künstlers Charlotte Hassebrauk in Blei signiert u.re. "p.m. Ernst Hassebrauk". Verso von ders. betitelt.
Blatt mit einigen Knickspuren.
WVZ der Schenkungen 165.

Pl. 15,7 x 26,3 cm, Bl. 32,4 x 39,3 cm.

Schätzpreis
130 €

372   Ernst Hassebrauk "Rosen mit Silberkrug und Tasse". 1948.

Ernst Hassebrauk 1905 Dresden – 1974 ebenda

Kaltnadelradierung. Außerhalb der Platte von der Witwe des Künstlers Charlotte Hassebrauk in Blei signiert u.re. "p.m. Ernst Hassebrauk". Verso von ders. betitelt.
Blatt mit leichten Knickspuren.
WVZ der Schenkungen 161.

Pl. 21 x 23,5 cm, Bl. 32,2 x 38,8 cm.

Schätzpreis
110 €

373   Hans Haueisen "Exposition, Paris 1937 Pavillon de la grande Bretagne et du Canada". 1937.

Hans Haueisen 1907 Jockgrim – 1969

Aquarell über Bleistift. In der Darstellung signiert "H.Eisen" und datiert, unterhalb der Darst. ausführlich betitelt. Verso Nachlaßstempel.
Untere Ecken mit Resten alter Montierung.

Darst. 16 x 22 cm, Bl. 27 x 38 cm.

Schätzpreis
100 €

374   Jürgen Haufe "Steilküste". 1978.

Jürgen Haufe 1949 Ohorn – 1999 Dresden

Radierung. In Blei unterhalb der Darstellung signiert "Haufe", datiert und betitelt.

Pl. 21,6 x 30,6, Bl. 31,5 x 40,6 cm.

Schätzpreis
30 €

375   Jürgen Haufe "Ausstellung Wolfgang Petrovsky / Frank Voigt Galerie Nord Dresden 4.12.83 - 14.1.84.". 1983.

Jürgen Haufe 1949 Ohorn – 1999 Dresden

Mischtechnik. Ausstellungsplakat. In Blei signiert u.re., nummeriert u.li. 6/37.

82,5 x 52,5 cm.

Schätzpreis
80 €

376   Josef Hegenbarth "Rodelbahn". 1930er Jahre.

Josef Hegenbarth 1884 Böhmisch Kamnitz – 1962 Dresden-Loschwitz

Kaltnadelradierung auf chamoisfarbenem Papier. In Blei signiert u.re. Prägestempel am linken unteren Blattrand. Im Passepartout.
WVZ Lewinger 235.

Pl. 18,7 x 29,7 cm, Bl. 32,5 x 44,2 cm.

Schätzpreis
230 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

377   Josef Hegenbarth "Letzte Passionsblätter". 1963.

Josef Hegenbarth 1884 Böhmisch Kamnitz – 1962 Dresden-Loschwitz

Offsetdrucke. Mappe mit sechs losen Offsetdrucken nach Zeichnungen von Josef Hegenbarth, sowie acht montierte Schwarz-Weiß-Abbildungen.
Blätter minimal gebräunt und stockfleckig.

46,5 x 34 cm.

Schätzpreis
120 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

378   Franz Hein "Die Wartburg". Um 1920.

Franz Hein 1863 Hamburg-Altona – 1927 Leipzig

Mappe mit sechs Holzschnitten. Alle Graphiken im Stock signiert "Franz Hein". Deckblatt mit Widmung, Signatur und Datierung.
Blätter vereinzelt mit kleinen Stockfleckchen.

Stk. 22 x 14,2 cm.

Schätzpreis
80 €
Zuschlag
70 €

379   Artur Henne "Dresden". Um 1945.

Artur Henne 1887 Dresden – 1963 Liebstadt

Radierung. Unterhalb der Darstellung signiert "AHenne" und betitelt.
Blatt etwas gebräunt und minimal stockfleckig.
Hinter Glas im Passepartout in profilierter Holzleiste gerahmt.

Pl. 18,5 x 31 cm, Ra. 33 x 44,4 cm.

Schätzpreis
80 €

380   Karl Hennemann, Schweriner Schloß. 1966.

Karl Hennemann 1884 Waren – 1972 Schwerin

Holzschnitt auf Japan. Unterhalb der Darstellung datiert. Im Passepartout, auf diesem signiert "Karl Hennemann" und undeutlich bezeichnet. Verso bezeichnet.

Bl. 22,4 x 19,5 cm.

Schätzpreis
50 €

<<<      >>>


Die im Katalog ausgewiesenen Preise sind Schätzpreise. Die Mehrheit der Artikel ist differenzbesteuert, auf den Zuschlagspreis wird damit keine Mehrwertsteuer erhoben.

* Artikel von Künstlern, für die durch die VG Bildkunst eine Folgerechtsabgabe erhoben wird, sind durch den Zusatz "zzgl. Folgerechts-Anteil 2,5%" gekennzeichnet. (Versteigerungsbedingungen Punkt 7.4.)