home
       

ONLINE-KATALOG

AUKTION 15
  Auktion 15
  Highlights

Sortierung   ARTIKEL
Sortierung   KÜNSTLER

 alle Artikel
 nur Nachverkauf
 nur Zuschläge

Gemälde 17.-19. Jh.

001 - 020


Gemälde 20.-21. Jh.

025 - 040

041 - 060

061 - 080

081 - 100

101 - 109


Grafik vor 1800 - Farbteil

120 - 128


Grafik vor 1900 - Farbteil

129 - 144


Grafik vor 1800

150 - 160

161 - 182


Mappenwerke / Bücher

183 - 183


Grafik vor 1900

190 - 200

201 - 220

221 - 240

241 - 260

261 - 272


Grafik 20.-21. Jh.

280 - 300

301 - 320

321 - 340

341 - 360

361 - 380

381 - 400

401 - 420

421 - 440

441 - 460

461 - 480

481 - 500

501 - 520

521 - 540

541 - 560

561 - 580

581 - 600

601 - 620

621 - 640

641 - 660

661 - 680

681 - 697


Fotografie

700 - 720

721 - 729


Grafik 20. Jh. - Farbteil

740 - 760

761 - 780

781 - 800

801 - 820

821 - 840

841 - 860

861 - 880

881 - 900

901 - 924


Skulpturen

930 - 941


Porzellan / Keramik

942 - 960

961 - 980

981 - 1000

1001 - 1020

1021 - 1040

1041 - 1048


Schmuck

1050 - 1055


Silber

1056 - 1061


Zinn / Unedle Metalle

1062 - 1076


Glas bis 1900

1080 - 1102


Glas Jugenstil / Art Deco

1103 - 1118


Glas ab 1930

1119 - 1123


Asiatika

1130 - 1141


Mobiliar / Einrichtung

1150 - 1160


Lampen

1161 - 1167


Teppiche

1170 - 1183


Miscellaneen

1185 - 1192


Uhren

1193 - 1204





Suche mehr Suchoptionen
 <<<      >>>
KatNr. 981 Vase. Meissen. Um 1900.

981   Vase. Meissen. Um 1900.

Porzellan, glasiert. Schlanke Spindelform Zwiebelmusterdekor in Unterglasurblau. Boden mit Schwertermarke in Unterglasurblau, zweifach geschliffen.

H. 23,5 cm. 80 €
Zuschlag 40 €
KatNr. 982 Schlangenhenkelvase. Meissen. Um 1860.

982   Schlangenhenkelvase. Meissen. Um 1860.

Ernst August Leuteritz 1818 Meißen – 1886 ebenda

Porzellan, glasiert. Ovoider Korpus mit hochgezogenen Handhaben in Form verschlungener Schlangenpaare. Montierter, profilierter Rundfuß. Kobaltblauer Fond, reiche ornamentale, reliefierte Goldstaffage. Wandung mit Blumenbouquet in polychromer Aufglasurmalerei. Entwurf von Ernst August Leuteritz.
Am Boden Schwertermarke in Unterglasurblau, Formnummer "G 153" geritzt, Pressnummer.

Leuteritz verband die von italienischen Spätrenaissance-Vasen bekannten Schlangenhenkel, die bereits Meissner Empiretassen zierten, mit einer klassisch strengen Vasenform.
Literatur: Jedding: Meissner Porzellan des 19./ 20. Jahrhunderts.

H. 27 ,5 cm. 750 €
Zuschlag 600 €
KatNr. 983 Paar Kerzenleuchter. Schlesische Porzellanfabrik P. Donath, Tiefenfurt. Vor 1896.

983   Paar Kerzenleuchter. Schlesische Porzellanfabrik P. Donath, Tiefenfurt. Vor 1896.

Porzellan, glasiert, mit Streublümchendekor in polychromer Aufglasurmalerei staffiert, partiell vergoldet. Am Boden gemarkt.
Goldstaffage stark berieben.

H. 18 cm. 50 €
KatNr. 984 Teller. Meissen. Um 1900.

984   Teller. Meissen. Um 1900.

Porzellan, glasiert. Runde, flach gemuldete Form. Spiegel mit Blumendekor in polychromer Aufglasurmalerei. Fahne mit kobaltblauem Fond, randvergoldet. Am Boden Schwertermarke in Unterglasurblau, zweifach geschliffen und Prägenummer. Metallmontierung.

D. 24,5 cm. 110 €
KatNr. 985 Drei kleine Teller. Meissen. Um 1900.

985   Drei kleine Teller. Meissen. Um 1900.

Porzellan, glasiert. Runde, flach gemuldete Form mit passig geschweiftem Rand. Spiegel und Fahne mit Blumen- und Insektendekor in polychromer Aufglasurmalerei, Rand goldstaffiert. Am Boden Schwertermarke in Unterglasurblau, zweifach geschliffen sowie Prägenummer.

D. 15,5 cm. 130 €
Zuschlag 160 €
KatNr. 987 Tasse mit Untertasse. Meissen. Um 1900.

987   Tasse mit Untertasse. Meissen. Um 1900.

Porzellan, glasiert. Blumenmalerei "Rote Rose" in polychromer Aufglasurmalerei. Mündungsrand, Standring, Henkel sowie Tellerrand goldstaffiert. Am Boden Schwertermarken in Unterglasurblau, zweifach geschliffen, sowie Prägenummern.

D. 14,5 cm, H. 4,5 cm. 140 €
KatNr. 988 Große Vase. Ernst Böhm für KPM Berlin. Um 1926.

988   Große Vase. Ernst Böhm für KPM Berlin. Um 1926.

Ernst Böhm 1890 Berlin – 1963 ebenda

Porzellan, glasiert. Hohe Spindelform mit gewölbter Wandungsmitte nach chinesischem Vorbild. In eisenroter Aufglasurmalerei mit umlaufendem, breitem, unregelmäßigem Streifen- und Gittermuster bemalt, zarte Zweig- und Tiermotive in den Feldern. Am Boden Zeptermarke in Unterglasurblau, Reichsapfel in Aufglasureisenrot sowie Präge- und Malerzeichen.

Lit.: Kunst der 20er und 30er Jahre. Slg. Karl H. Bröhan Berlin. Bd. III. Berlin 1985. S. 32. Nr. 19.

H. 44,5 cm. 1.700 €
Zuschlag 3.400 €
KatNr. 989 Balustervase. Rosenthal, Selb. Mitte 20. Jh.

989   Balustervase. Rosenthal, Selb. Mitte 20. Jh.

Porzellan, glasiert. Kelchförmiger Korpus mit weiter Mündung. Eingezogener, trompetenförmiger Rundstand. Fuß und Mündungsrand mit Silberauflage. Korpus mit blau verlaufendem Fond, polychromen Blütendekor und Silberauflage. Am Boden Firmenstempel in Unterglasurgrün.
Silberauflage mit kleiner Fehlstelle am Fuß.

H. 29,5 cm. 70 €
KatNr. 990 Trichtervase. Meissen. Um 1930.

990   Trichtervase. Meissen. Um 1930.

Porzellan, glasiert. Spindelförmiger Korpus. Wandung mit Blumenbouquet in polychromer Aufglasurmalerei. Mündungsrand und Standring goldstaffiert. Am Boden Schwertermarke in Unterglasurblau, Präge-, Ritz- sowie Malernummern.

H. 13 cm. 90 €
Zuschlag 80 €
KatNr. 991 Vase. Meissen. Um 1940.

991   Vase. Meissen. Um 1940.

Porzellan, glasiert. Spindelförmiger Korpus. Wandung mit Weinlaubdekor. Am Boden Schwertermarke in Unterglasurblau, Präge- und Malernummern.

H. 17 cm. 60 €
Zuschlag 50 €
KatNr. 992 Kaffeeservice für 12 Personen. Meissen. Um 1900.

992   Kaffeeservice für 12 Personen. Meissen. Um 1900.

Porzellan, glasiert. 40-teilig, bestehend aus Kaffekanne, Teekanne, Sahnekännchen und Zuckerdose sowie 12 Tassen, Untertassen und Kuchentellern. Service-Form "Neuer Ausschnitt". "Zwiebelmuster"-Dekor, gold gehöht. Am Boden Schwertermarke in Unterglasurblau, Präge- und Malernummern.
Innenrand der Kaffekanne bestoßen, Rosenknauf der Kaffeekanne bestoßen und restauriert. Rosenknauf der Teekanne minimal bestoßen.

Verschiedene Maße. 1.500 €
Zuschlag 1.200 €
KatNr. 993 12 Kaffeegedecke. Meissen. 1940er Jahre.

993   12 Kaffeegedecke. Meissen. 1940er Jahre.

Porzellan, glasiert. 36-teilig, bestehend aus 12 Tassen, 12 Untertassen und 12 Kuchentellern. Fahnen der Teller bzw. Tassenränder mit Muschel-Reliefzierat und geschweiften Rändern. Alle Teile mit Blumendekor und gestreuten Blümchen in polychromer Aufglasurmalerei, Goldstaffage an den Rändern.
Alle Teile am Boden mit Schwertermarken in Unterglasurblau sowie Maler- und Prägenummern. Einige Teile zweifach geschliffen. Ein Tasse mit Chip an der Mündung.

Verschiedene Maße. 900 €
Zuschlag 800 €
KatNr. 995 Kuchenteller. Meissen. Um 1940.

995   Kuchenteller. Meissen. Um 1940.

Porzellan, glasiert. Runde, tief gemuldete Form mit passig geschweiftem, vergoldetem Rand. Im Spiegel Blumenbouquet in polychromer Aufglasurmalerei. Am Boden zweifach geschliffene Schwertermarke in Unterglasurblau sowie Maler- und Prägenummern.

D. 27,5 cm. 50 €
Zuschlag 40 €
KatNr. 996 Teller. Meissen. Um 1940.

996   Teller. Meissen. Um 1940.

Porzellan, glasiert. Runde, flach gemuldete Form. Spiegel mit "Indianischen Blumen" in polychromer Aufglasurmalerei dekoriert, Rand goldstaffiert. Boden mit Schwertermarke in Unterglasurblau, vierfach geschliffen. Metallmontierung.

D. 26 cm. 140 €
KatNr. 997 Großer Teller. Meissen. Um 1940.

997   Großer Teller. Meissen. Um 1940.

Emil Paul Börner 1888 Meißen – 1970 ebenda

Porzellan, glasiert. Runde, tief gemuldete Form. Im Spiegel Dekor "Roter Drache". Form-Entwurf: Paul Börner, um 1930. Am Boden Schwertermarke in Unterglasurblau und Prägenummern. Mit Metallmontierung.

D. 31 cm. 220 €
KatNr. 998 Große Platte. Meissen. 1948.

998   Große Platte. Meissen. 1948.

Porzellan, glasiert. Ovale, flach gemuldete Form mit passig geschweiftem Rand. Fahne mit lindgrünem Fond, Spiegel mit Blumendekor in polychromer Aufglasurmalerei. An der Außenwand der Fahne Schwertermarke in Unterglasurblau, vierfach geschliffen, Prägenummer und Jahresprägezeichen.

L. 43 cm. 140 €
KatNr. 999 Kinder-Teilservice. Arzberg. Um 1940.

999   Kinder-Teilservice. Arzberg. Um 1940.

Hermann Gretsch 1895 Augsburg – 1950 Stuttgart

Porzellan, glasiert, farbig staffiert. 15-teilig, bestehend aus Kaffeekanne, Milchkännchen, Zuckerdose und sechs Tassen mit Untertassen. Service - Form "Form 1382". Form-Entwurf: Hermann Gretsch.
Deckel der Kaffeekanne und eine Tasse restauriert, eine Tasse mit Haarriss.

H. 14 cm (Kanne). 70 €
Zuschlag 60 €
KatNr. 1000 Vier Mokkatassen mit Untertassen. Meissen. Um 1930/ nach 1940.

1000   Vier Mokkatassen mit Untertassen. Meissen. Um 1930/ nach 1940.

Porzellan, glasiert. Aus dem Service "Neuer Ausschnitt". Drachendekor in eisenroter, grüner, brauner und silber-schwarzer Aufglasurmalerei mit partieller Goldstaffage. Böden mit Schwertermarken in Unterglasurblau sowie Maler- und Ritznummern.
Rote Tasse mit kleinem Chip am Mündungsrand.

D. 10 cm, H. 5 cm. 220 €
Zuschlag 280 €
NACH OBEN  <<<      >>>


Die im Katalog ausgewiesenen Preise sind Schätzpreise. Die Mehrheit der Artikel ist differenzbesteuert, auf den Zuschlagspreis wird damit keine Mehrwertsteuer erhoben.

* Artikel von Künstlern, für die durch die VG Bildkunst eine Folgerechtsabgabe erhoben wird, sind durch den Zusatz "zzgl. Folgerechts-Anteil 2,5%" gekennzeichnet. (Versteigerungsbedingungen Punkt 7.4.)

HOME |  E-MAIL © SCHMIDT KUNSTAUKTIONEN DRESDEN OHG  |   IMPRESSUM  DATENSCHUTZ