ONLINE-KATALOG

AUKTION 15 15. März 2008
Suche mehr Suchoptionen

<<<      >>>

221   Joseph Maximilian Kolb, Dresden - Semperoper. 2. H. 19. Jh.

Joseph Maximilian Kolb 2. H. 19. Jh.

Stahlstich. Nach einer Fotografie von Hermann Krone. In der Platte bezeichnet "J. M. Kolb sculpt." u.re. und "Herm. Krone photogr." u.li, bezeichnet "Dresden" u.Mi.
Hinter Glas im Passepartout gerahmt.

BA. 13,2 x 18 cm, Ra. 25,3 x 31 cm.

Schätzpreis
50 €

222   Carl Friedrich Mayr "Aeneis". 1861.

Carl Friedrich Mayr 1823 Regensburg – 1884 München

Kupferstich nach Carl Christian Vogel von Vogelstein. In der Platte unten rechts signiert "C. Mayr" und datiert. Hinter Glas in profilierter Holzleiste gerahmt.

Pl. 39,5 x 29,4 cm, Ra. 41,7 x 31,7 cm.

Schätzpreis
40 €
Zuschlag
30 €

223   Adolf von Menzel "Rate, wer ist's ?". 1866.

Adolph von Menzel 1815 Breslau – 1905 Berlin

Lithographie. auf China, auf Bütten aufgewalzt.. Im Stein u.li. signiert "Menzel, Berlin" und datiert. Unterhalb der Darstellung betitelt.
Blatt minimal lichtrandig.
WVZ Bock 86-II.

Darst. 21,2 x 17,6 cm, Bl. 29 x 23,5 cm.

Schätzpreis
140 €

224   Bernhard Mühlig "Skizzenbuch". Um 1890.

Bernhard Mühlig 1829 Eibenstock – 1910 Dresden

Bleistiftzeichnungen, 23 Blatt, gebunden. Eine Zeichnung aquarelliert. Arbeiten z.T. betitelt und datiert. Innenseite des Einbandes in Blei bezeichnet "Nachlass B. Mühlig Dresden Jägerstrasse" u.Mi., nummeriert "Nr. 12" o.Mi. Einzelne Blätter lose. Einband mit leichten Fehlstellen. Minimal stock- und fingerfleckig.

21,5 x 26 cm (Einband).

Schätzpreis
480 €

225   Carl Friedrich Naumann, Bildnis einer jungen Dame mit Buch. 1843.

Carl Friedrich Naumann 1813 Dresden – 1859 ebenda

Aquarellierte Bleistiftzeichnung auf "Superfine London Board" - Karton. Im Prägepassepartout montiert. In Blei signiert und datiert u.li. Karton mit Blindstempel o.li.
Etwas stockfleckig, mit Abriebspuren.

Bl. 24 x 19 cm, Pass. 35,5 x 30 cm.

Schätzpreis
60 €

226   Erwin Oehme "Skizzenbuch Allgäu". 1890er Jahre.

Ernst Erwin Oehme 1831 Dresden – 1907 ebenda

Bleistiftzeichnungen, 36 Blatt, gebunden. Arbeiten z.T. betitelt und datiert. Innenseite des Einbandes in Blei bezeichnet "Nachlass. Prof. E Oehme" o.re., nummeriert "Nr. 2" o.Mi. Einzelne Blätter lose. Einband mit winzigen Flecken.

26 x 20 cm (Einband).

Schätzpreis
600 €

227   Ferdinand Pauwels, Zwei Aktzeichnungen. 2. H. 19. Jh.

Ferdinand Pauwels 1830 Ekeeren – 1904 Dresden

Bleistiftzeichnungen. Verso Nachlaßstempel.
Blätter mit Reißzwecklöchlein in den Ecken, etwas stockfleckig.

Verschiedene Maße, max. 34,3 x 26,8 cm.

Schätzpreis
90 €

228   Edward Paxman Brandard "Portsmouth". 1870.

Edward Paxman Brandard 1819 – 1898

Stahlstich. In der Platte betitelt u.Mi., bezeichnet "E.P. Brandard sc." u.re., undeutlich bezeichnet "... Furling del. (?)" u.li., " Published by the Art-Union London, 444 West-Strand, London 1870" u.Mi. Im Passepartout hinter Glas gerahmt. Minimal lichtrandig und stockfleckig.

Pl. 22 x 31,7 cm, Ra. 43,6 x 53,2 cm.

Schätzpreis
25 €

229   Carl Gottlieb Peschel "Jesu Bergpredigt". Um 1850.

Carl Gottlieb Peschel 1798 Dresden – 1879 ebenda

Bleistiftzeichnung. Verso "Überfahrt Mariens auf der Flucht nach Ägypten". Wohl Studie für eine Illustration zum Kleinen Katechismus des Martin Luther. Von fremder Hand ausführlich bezeichnet unterhalb der Darstellung. Blatt leicht gebräunt, Ränder unregelmäßig und Ecken mit kleinen Reißzwecklöchlein.

Bl. 16 x 25,5 cm.

Schätzpreis
110 €

230   Carl Gottlieb Peschel "Paulus und Barnabas auf der Meerfahrt". Um 1855.

Carl Gottlieb Peschel 1798 Dresden – 1879 ebenda

Bleistiftzeichnung. Verso "Über das Meer blickende Apostel". Unterhalb der Darstellung ausführlich bezeichnet. Blatt etwas angeschmutzt. Blatt im rechten Teil mit Falz.

Bl. 15,5 x 31 cm.

Schätzpreis
110 €

231   Carl Gottlieb Peschel "Geburt Christi"/ "Auferstehung". Um 1860.

Carl Gottlieb Peschel 1798 Dresden – 1879 ebenda

Bleistiftzeichnung. Verso "Maria mit dem Jesusknaben" und "Das Mädchen mit der Gans". Studie zum Altargebäude der Kirche zu Staucha bei Lommatsch. Unterhalb der Darstellung von fremder Hand ausführlich bezeichnet. Blatt geringfügig knickspurig.

Bl. 24 x 17,5 cm.

Schätzpreis
110 €

232   Carl Gottlieb Peschel "Kreuztragung"/ "Auszug nach Ägypten"/ "Rastende am Waldrand". Mitte 19. Jh.

Carl Gottlieb Peschel 1798 Dresden – 1879 ebenda

Bleistiftzeichnung, Studienblatt. Unterhalb der Darstellung ausführlich bezeichnet. Blatt mit Mittelfalz, leicht angeschmutzt.

29 x 23 cm.

Schätzpreis
110 €

233   Johann Gabriel Friedrich Poppel "Meissen". 2. H. 19. Jh.

Johann Gabriel Friedrich Poppel 1807 Hammer bei Nürnberg – 1882 Ammerland

Stahlstich. In der Platte bezeichnet "Joh. Poppel sculpt." u.re. und "L. Rohbock del." u.li, betitelt u.Mi.
Hinter Glas im Passepartout gerahmt.

BA. 13 x 19 cm, Ra. 25 x 31 cm.

Schätzpreis
50 €

234   Renner & Ketzschau "Waldheim, seine Kirchen und Hauptgebäude". Um 1840.

Renner 

Lithographie. Nach einer Zeichnung von W. Wegener. Im Passepartout.
Vertikale Falte im rechten Teil des Blattes, linker Rand mit restauriertem Einriß (ca. 3,5 cm).

25 x 36 cm.

Schätzpreis
120 €
Zuschlag
100 €

235   Renner & Ketzschau "Radeberg und seine Hauptgebäude". Um 1840.

Renner 

Lithographie nach einer Zeichnung Wegeners. Im Passepartout.
Vertikale Knickfalte im rechten Teil des Blattes, Ecke u.li. beschnitten.

23,5 x 31 cm.

Schätzpreis
120 €
Zuschlag
150 €

236   Renner (?) "Bischofswerda und seine Hauptgebäude". Mitte 19. Jh.

Renner 

Lithographie nach einer Zeichnung von Wegener. Gedruckt bei Herrmann Schmidt, Dresden. Im Stein betitelt und bezeichnet unterhalb der Darstellung. Im Passepartout.
Minimale Randmängel.

Bl. 31 x 43,2 cm.

Schätzpreis
80 €
Zuschlag
160 €

237   Adrian Ludwig Richter "Aussicht vom Lilienstein". 1823.

Adrian Ludwig Richter 1803 Dresden – 1884 ebenda

Radierung. In der Platte unterhalb der Darstellung bezeichnet und betitelt u.Mi.
Blatt schmalrandig. Verso Reste einer alten Montierung. WVZ Hoff/ Budde 174.

Pl. 8,1 x 14,5 cm. Bl. 10,3 x 16 cm.

Schätzpreis
25 €
Zuschlag
30 €

238   Adrian Ludwig Richter "Rübezahl". 1848.

Adrian Ludwig Richter 1803 Dresden – 1884 ebenda

Radierung auf China, auf Bütten aufgewalzt. In der Platte signiert "L. Richter" und betitelt. Verso Sammlungsstempel.
Blatt minimal stockfleckig und angeschmutzt, Ecken etwas knickspurig.
WVZ Hoff/Budde 265 IV.

Pl. 31,5 x 17,9 cm, Bl. 52,5 x 35,3 cm.

Schätzpreis
250 €

239   Adrian Ludwig Richter "Schlaflied". 1849/ 1850.

Adrian Ludwig Richter 1803 Dresden – 1884 ebenda

Radierung auf China, auf Bütten aufgewalzt. Unten links in Blei bezeichnet.
Blatt stärker stockfleckig. An den Ecken minimal knickspurig. WVZ Hoff/Budde 268 III.
Provenienz: Ehemals Sammlung Dr. Engelmann, Basel. Versteigert durch C.G. Boerner 1928, Kat.-Nr. 122.

Pl. 23,5 x 19 cm, Bl. 44,3 x 31,4 cm.

Schätzpreis
650 €

240   Adrian Ludwig Richter (zugeschr.), Am Ofen. Um 1860.

Adrian Ludwig Richter 1803 Dresden – 1884 ebenda

Bleistiftzeichnung. Wohl aus einem Skizzenbuch. Vorder- und rückseitig mit zwei Interieursszenen. Auf der Vorderseite bezeichnet.

11 x 17,4 cm.

Schätzpreis
850 €

<<<      >>>


Die im Katalog ausgewiesenen Preise sind Schätzpreise. Die Mehrheit der Artikel ist differenzbesteuert, auf den Zuschlagspreis wird damit keine Mehrwertsteuer erhoben.

* Artikel von Künstlern, für die durch die VG Bildkunst eine Folgerechtsabgabe erhoben wird, sind durch den Zusatz "zzgl. Folgerechts-Anteil 2,5%" gekennzeichnet. (Versteigerungsbedingungen Punkt 7.4.)