home
       

ONLINE-KATALOG

AUKTION 05 24. September 2005
  ZURÜCK ZUR AUKTION 05

Sortierung   ARTIKEL
Sortierung   KÜNSTLER

183 Datensätze

Ahnert, Elisabeth

Albaniz, F.

Barbier, Jean

Barlach, Ernst

Bartolozzi, Francesco

Baum, Paul

Behrens, H.

Bellotto, gen. Canaletto, Bernardo

Benow, Sheila

Bloch,

Böhme, Gerd

Bollhagen, Hedwig

Brockhage, Hans

Bucher, Erich

Buchwald-Zinnwald, Erich

Burkhardt, Heinrich

Bürkner, Hugo

Cassel, Pol

Cenedese, Gino

Chagall, Marc

Chodowiecki, Daniel Nicolaus

Colani, Luigi

Corinth, Lovis

Daguerre, Louis Jacques Mandé

Dennhardt, Klaus

Dietrich, Friedrich Christoph

Dietrich (Dietricy), Christian Wilhelm Ernst

Dietz, Erich

Diez, Julius

Dix, Otto

Dottore,

Drache, Heinz

Droop, Hermann Theodor

Dürer, Albrecht

Equit, Eberhard

Erde, Eberhard von der

Erler, Georg

Ferre, Galiano

Fichot, A. L.

Fischer, Carl

Fischer, Otto

Flachenecker (urspr. Flachner), F. Wolfgang

Flechtner, Otto

Freidhoff, Johann Joseph

Friedrich, Ludwig

Friedrich, Caroline Therese

Gaillard, René

Gaul, August

Gebhardt, Helmut

Gebhardt, Rudolf

Gelbke, Georg

Gille, Christian Friedrich

Gilles, Werner

Goya y Lucientes, Francisco de

Gretschel,

Grieshaber, HAP

Großmann, Rudolf

Großpietsch, Curt

Günther, Herta

Gutschmidt, Richard

Hagedorn, Christian Ludwig von

Hahn, Robert

Hahn, Bernd

Halm, Peter von

Hammer, Christian Gottlob

Hegenbarth, Josef

Hellingrath, Berthold

Herfurth, Egbert

Herrmann, Hans (Joh. Emil Rudolf)

Herrmann, Gunter

Herzing, Hanns

Herzing, Minni (Hermine)

Hildebrandt, Fritz

Hirsch, Karl-Georg

Hofmann, Veit

Höpfner, Wilhelm

Hundertwasser, Friedensreich

Jacob, Walter

Jahn, Georg

Jesser-Schmied, Hilda

Junge, Martin

Junghans, Fritz

Jüttner, Bruno

Kalckreuth, Leopold Karl Walter von

Kampmann, Gustav

Kaplan, Anatoli

Keller, Fritz

Kesting, Edmund

Kinder, Hans

Klengel, Johann Christian

Klinger, Max

Kolbe, Carl Wilhelm

Korn, Wolfgang

Körnig, Hans

Köster, Walter

Kracht, Janina

Krause, H.

Krug, A.

Krüger, Anton

Kuhnert, Wilhelm

Lachnit, Wilhelm

Larsen, Oskar

Leber, Wolfgang

Lepke, Gerda

Liebsch, Arthur

Lindenau, Erich

Lindstrand, Viktor Emanuel (Vicke)

Linzen, Heinrich

Martens, Dino

Mattheuer-Neustädt, Ursula

Mechau, Jacob Wilhelm

Meid, Hans

Meier, Ruth

Merian, Maria Sybilla

Merz, Helene

Möller, Rudolf

Mucchi, Gabriele

Mühlig, Bernhard

Müller, Richard

Müller-Gräfe, Ernst

Nadler, Hans

Naeke, Gustav Heinrich

Neisch, W.

Nessel, Kurt

Niemeyer-Holstein, Otto

Oehme, Ernst Ferdinand

Opitz, Kurt

Opiz, Georg Emanuel

Oppler, Ernst

Ostermeyer, Ernst Ludwig

Otto, Rudolf

Paetz, Frieda

Pankok, Otto

Pfaff, Wilhelm

Pflugradt, Gustav

Philipp (MEPH), Martin Erich

Pichotta, Heinz

Poeschmann, Rudolf

Probst, Georg Balthasar

Rabes, Max

Ramberg, Johann Heinrich

Ranft, Thomas

Reinhold, W.

Richter, Gerd

Richter, Adrian Ludwig

Ruthenberg, Eckehardt

Schlosser, H.

Schmidt, Johann Georg

Schrock, Bernhard

Schubert, Johann David

Schubert, Otto

Schulz, Fred

Schulze, Fritz

Schweitzer, Adolf Gustav

Schwerdgeburth, Otto

Schwimmer, Max

Staeger, Ferdinand

Steiner-Prag, Hugo

Stengel, Gerhard

Stölzel, Christian Ernst

Sturm-Lindner, Elsa

Sy, Gerhard

Thoma, Hans

Uhlig, Max

Ulsamer, Rosa

Unger, Hans

Ury, Lesser

Wächter, L.

Wächtler, Leopold

Wagenfeld, Wilhelm

Wagner, Wilhelm

Warnecke, Rudolf

Waske, Erich

Weber, Horst

Westphal, Otto

Wilberg, Christian

Wilke, Friedrich

Winkler, Fritz

Winkler, H.

Zakol, Karel

Zalisz, Joseph Fritz

Zatta, Giacomo

Zweig,




Suche weniger Suchoptionen
13 Ergebnisse


Adrian Ludwig  Richter

1803 Dresden – 1884 ebenda

Ersten Zeichenunterricht erhielt A.L. Richter von seinem Vater Carl August, Lehrer an der Dresdner Kunstakademie. 1816 Aufnahme an der Dresdner Kunstakademie. 1820 siebenmonatige Reise als Landschaftszeichner für Fürst Narischkin, Oberkammerherr der russischen Kaiserin Elisabeth Alexejewna nach Frankreich. 1823–26 Italienaufenthalt, zeitweise mit seinem Kommilitonen Ernst Ferdinand Oehme, verkehrte im Kreise der Nazarener und wurde maßgeblich von J. A. Koch beeinflusst. Ende 1924 vollendete Richter sein vielbeachtetes Erstlingswerk "Der Watzmann". 1825 Bekanntschaft mit Julius Schnorr von Carolsfeld und Wilhelm von Kügelgen. 1828–35 Anstellung als Lehrer an der Zeichenschule der Porzellanmanufaktur Meissen. 1836 Lehrer für Landschafts- und Tiermalerei an der Königlich-Sächsischen Kunstakademie Dresden, 1841 Berufung zum Professor für Landschaftsmalerei an der Dresdner Kunstakademie. 1853 wurde Richter zum Ehrenmitglied der Münchner Kunstakademie ernannt und erhielt 1859 die Ehrendoktorwürde für Philosophie der Universität Leipzig sowie zahlreiche Auszeichnungen. 1869 begann Richter mit der Niederschrift seiner "Lebenserinnerungen eines deutschen Malers".

KatNr. 124 Adrian Ludwig Richter

124   Adrian Ludwig Richter "Betende Kinder". Um 1850.

Adrian Ludwig Richter 1803 Dresden – 1884 ebenda

Bleistiftzeichnung. Im Passepartout.
Provenienz: Slg. Peter Kersten (Nachkomme des Künstlers).

18,9 x 10,5 cm. 250 €
KatNr. 125 Adrian Ludwig Richter

125   Adrian Ludwig Richter "Auf dem Weg zur Kirche". Um 1850.

Adrian Ludwig Richter 1803 Dresden – 1884 ebenda

Bleistiftzeichnung. Verso eigenhändige Notizen des Künstlers. Obere linke Ecke mit 4 winzigen Löchlein. Im Passepartout.

17,4 x 24,5 cm. 780 €
KatNr. 126 Adrian Ludwig Richter

126   Adrian Ludwig Richter "Kinder und Schuster in einer Gasse". Um 1855.

Adrian Ludwig Richter 1803 Dresden – 1884 ebenda

Bleistiftzeichnung. Studie zu dem Holzschnitt "Der Wachholderbaum (WVZ Hoff/Budde 2538). Im Passepartout. Provenzienz: Slg. Peter Kersten (Nachkomme des Künstlers).

14 x 11,6 cm. 420 €
KatNr. 127 Adrian Ludwig Richter

127   Adrian Ludwig Richter "Abendruhe". Um 1855.

Adrian Ludwig Richter 1803 Dresden – 1884 ebenda

Bleistiftzeichnung. Studie zu dem Holzschnitt "Vater unser, der Du bist im Himmel (WVZ Hoff/Budde 375).
Im Passepartout. Provenzienz: Slg. Peter Kersten (Nachkomme des Künstlers).

14,8 x 23,2 cm. 450 €
KatNr. 128 Adrian Ludwig Richter

128   Adrian Ludwig Richter "Musizierende Engelschar". Um 1858.

Adrian Ludwig Richter 1803 Dresden – 1884 ebenda

Bleistiftzeichnung. Vorarbeit zu dem Holzschnitt "Frühlings Einzug" (WVZ Hoff/Budde 452). Bräunlicher Fleck mit kleinem Löchlein im Darstellungsbereich. Knitterfalte an der u.li. Ecke. Im Passepartout.
Provenienz: Slg. Peter Kerstens (Nachkomme des Künstlers).

9,9 x 18,5 cm. 220 €
KatNr. 129 Adrian Ludwig Richter

129   Adrian Ludwig Richter "Apenninen Aussicht". 1829.

Adrian Ludwig Richter 1803 Dresden – 1884 ebenda

Kupferstich. In der Platte, unterhalb der Darstellung u.li. bez.: Gem. u. gest. v. L. Richter, u.Mi bez.: Druck v. Fr. Felsing. München, darunter: Apeninnen-Aussicht. Im Passepartout.
WVZ Hoff/Budde 191.

24,2 x 28,8 cm. 110 €
KatNr. 130 Adrian Ludwig Richter

130   Adrian Ludwig Richter "Der ungarische Rattengiftverkäufer". Vor 1820 (?).

Adrian Ludwig Richter 1803 Dresden – 1884 ebenda

Radierung nach Chr. W. E. Dietrich (Lincke 79). Im Passepartout. Am unteren Rand minimale Knickkspuren. WZV Hoff/ Budde 274 a.

19,5 x 15 cm. 320 €
KatNr. 131 Adrian Ludwig Richter

131   Adrian Ludwig Richter "Genoveva". 1848.

Adrian Ludwig Richter 1803 Dresden – 1884 ebenda

Radierung. Verlag Alphons Dürr in Leipzig. Im Passepartout.
WVZ Hoff/Budde 264 VI.

31,5 x 17,9 cm. 500 €
KatNr. 132 Adrian Ludwig Richter

132   Adrian Ludwig Richter "Brunnen bei La Riccia". 1831.

Adrian Ludwig Richter 1803 Dresden – 1884 ebenda

Radierung. Aus: Landschaften von Ludwig Richter. Leipzig, Verlag Alphons Dürr, 1875. Nr. 3. Im Passepartout. Blatt außerhalb des Darstellungsbereichs leicht stockfleckig.
WVZ Hoff/Budde 206 III und S. 89.

21,5 x 26,5 cm. 110 €
KatNr. 133 Adrian Ludwig Richter

133   Adrian Ludwig Richter "Lauterstein, bei Marienberg". 1839.

Adrian Ludwig Richter 1803 Dresden – 1884 ebenda

Radierung. In der Platte unterhalb der Darstellung bez.
WVZ Hoff/Budde 258.

15,3 x 19,5 cm. 250 €
KatNr. 134 Adrian Ludwig Richter

134   Adrian Ludwig Richter "Aussicht vom Pöhlberge, bei Annaberg". 1839.

Adrian Ludwig Richter 1803 Dresden – 1884 ebenda

Radierung. In der Platte monogrammiert "R" u.Mi in einem Stein. WVZ Hoff/Budde 257.

15,5 x 19,8 cm. 250 €
KatNr. 135 Adrian Ludwig Richter

135   Adrian Ludwig Richter "Stein, bei Hartenstein". 1839.

Adrian Ludwig Richter 1803 Dresden – 1884 ebenda

Radierung. Im Passepartout. Ränder leicht beschmutzt. WVZ Hoff/Budde 253.

16 x 20 cm. 250 €
KatNr. 136 Adrian Ludwig Richter

136   Adrian Ludwig Richter "Eingang in das ehemalige Kloster Zelle". 1839.

Adrian Ludwig Richter 1803 Dresden – 1884 ebenda

Radierung. Im Passepartout. Am Randbereich minimal gebräunt. WVZ 252.

15,3 x 19,3 cm. 250 €
NACH OBEN 


Die im Katalog ausgewiesenen Preise sind Schätzpreise. Die Mehrheit der Artikel ist differenzbesteuert, auf den Zuschlagspreis wird damit keine Mehrwertsteuer erhoben.

* Artikel von Künstlern, für die durch die VG Bildkunst eine Folgerechtsabgabe erhoben wird, sind durch den Zusatz "zzgl. Folgerechts-Anteil 2,5%" gekennzeichnet. (Versteigerungsbedingungen Punkt 7.4.)

HOME |  E-MAIL © SCHMIDT KUNSTAUKTIONEN DRESDEN OHG  |   IMPRESSUM  DATENSCHUTZ