zurück

ONLINE-KATALOG

AUKTION 32 09. Juni 2012
  ZURÜCK ZUR AUKTION 32

Sortierung   ARTIKEL
Sortierung   KÜNSTLER

358 Datensätze

Adam, Siegfried

Ahnert, Elisabeth

Aigrinner, Christian

Alt, Otmar

Alvensleben, Oscar von

Anschütz, Ottomar

Arnold, Walter

Artes, Sigrid

Augst, Gerhard

Balden-Wolff, Annemarie

Bantzer, Carl

Bassano, Jacopo

Bauer-Pezellen, Tina

Beck, Lothar

Beckert, Fritz

Beckmann, Max

Behmer, Marcus

Behrens-Hangeler, Herbert

Berckmans, Roger

Berndt, Siegfried

Berthault, Pierre Gabriel

Beutner, Johannes

Beuys, Joseph

Beyermann, Walter

Biedermann, Wolfgang E.

Birnstengel, Richard

Bittner, Norbert

Bley, Fredo

Boethius, Christian Friedrich

Böhme, Hildegard Marion

Böttger, Klaus

Boyvin, René

Brasse-Forstmann, Alice

Braun, Georg

Bruchholz, Otto

Brüning, Max

Burger, Willy Friedrich

Burkhardt, Heinrich

Bürkner, Hugo

Burmester, Georg

Büttner, Erich

Carus, Carl Gustav

Chodowiecki, Daniel Nicolaus

Claudius, Wilhelm

Claus, Carlfriedrich

Cremer, Fritz

Daguerre, Louis Jacques Mandé

Dennhardt, Klaus

Dettmann, Ludwig

Dietrich, gen. Dietricy, Christian Wilhelm Ernst

Dill, Otto

Dischinger, Rudolf

Dittrich, Simon

Dix, Otto

Doeser, Jacobus Johannes

Dollhopf, Günter

Donndorf, Siegfried

Dorsch, Ferdinand

Downey, William & Daniel

Drescher, Arno

Eberl, Willy

Erfurth, Hugo

Erler, Georg

Evans, Floyd Butler

Feige, Johannes

Feldbauer, Max

Felixmüller, Conrad

Fischer, Steffen

Fischer-Geising, Heribert

Förster, Richard

Frank, Alfred

Franze, Josef

Frère, Théodore

Friedrich, Raimund

Fritz, Arnold

Gamage, Gnanarathe

Gawell, Oskar

Geiger, Willi

Gelbke, Georg

Genenger, Theodor

Giebe, Hubertus

Glaha, Ben

Glöckner, Hermann

Göbler, Rolf

Goltzsche, Dieter

Göschel, Eberhard

Goupy, Joseph

Grégoire, Jean Louis

Greiner, Otto

Grieshaber, HAP

Grobe, German

Gruner, Rudi

Gruner, Erich

Günther, Herta

Haanen, Remigius Adrianus van

Hachulla, Ulrich

Haizmann, Richard

Hajek, Otto Herbert

Halberg-Krauss, Fritz

Hänsel, Karl Ernst

Harders, Johannes

Haufe, Jürgen

Hauth, Emil van

Hegenbarth, Josef

Heinze, Frieder

Heisig, Bernhard

Helas, Max

Hennig, Albert

Henninger, Manfred

Herbig, Otto

Herrmann, Regina

Herrmann (Henri Héran), Paul

Hertel, Albert

Herzing, Hanns

Herzog, Walter

Heyn, Carl

Hippold, Erhard

Hippold-Ahnert, Gussy

Hirsch, Karl-Georg

Hochmann, Franz Gustav

Hofmann, Veit

Hofmann, Ludwig von

Hollenberg, Felix

Hondius, Hendrick I

Hossauer, Johann George

Hussel, Horst

Ingenmey, Franz Maria

Jahn, Georg

Janssen, Horst

Jensen, Alfred

Jode II, Pieter de

John, Joachim

Jüchser, Hans

Junghanns, Reinhold Rudolf

Kähling, Curt

Kallfels, Peter

Kammerer, Anton Paul

Kändler, Johann Joachim

Kaplan, Anatoli

Kaulbach, Friedrich August von

Kaulbach, Antonie

Kesting, Edmund

Kinder, Hans

Klatte, Ruth

Kleine, Marcel

Klemm, Walther

Klengel, Johann Christian

Klimsch, Eugen Johann

Klinger, Max

Klotz, Siegfried

Kluth, Karl

Knebel, Konrad

Koch, Joseph Anton

Koch, Peter

Koepping, Karl

Kolb, Alois

Kolesnikov, Ivan Feodorovich

Kollwitz, Käthe

Körnig, Hans

Korsig, Bodo

Kost, Julius

Kotzsch, August

Kozik, Gregor Torsten

Kraemer, Albert

Krause, Wilhelm August

Kretzschmar, Bernhard

Kriegel, Willy

Krone, Hermann

Kröner, Karl

Krowacek, Franz

Labanoff, N.

Lachnit, Wilhelm

Lachnit, Max

Laermans, Eugène

Lang-Scheer, Irma

Lange, Otto

Langner, Reinhold

Latendorf, Christiane

Le Rouge, Georges Louis

Leber, Wolfgang

Leifer, Horst

Lepke, Gerda

Leskoschek, Axl

Leuteritz, Franz Wilhelm

Lewinger, Ernst

Liebermann, Max

Liebknecht, Robert

Lilge, Marlies

Limmer, Emil

Lincke, Erna

Lindenau, Erich

Loewig, Roger

Lohmar, Heinz

Löhner, Rudolf

Lohse, Carl

Maasdorf, Frank

Maass, Konrad

Maatsch, Thilo

Macke, Helmuth

Makolies, Peter

Manuwald, Rudolf

Marc, Franz

Marcks, Gerhard

Martinotti (auch Martinetti), Giovanni Evangelista

Masereel, Frans

Mattheuer, Wolfgang

Meinshausen-Felsing, Marlies

Merian, Matthäus II

Merian, Matthäus I

Merkel, Thomas

Metzkes, Harald

Möbius, Max

Moeller, Edmund (Edmundo)

Möller, Rudolf

Moosdorf, Heinz-Detlef

Morgner, Michael

Muhrmann, Ludwig

Müller, Heinrich Eduard

Müller, Wolfgang

Müller, Wilhelm

Müller, Claus

Müller, Richard

Müller, Carl Wilhelm

Müller-Gräfe, Ernst

Müllner, Josef

Münster, Sebastian

Naumann, Hermann

Nick, Ludwig

Oehler, Emmerich

Oehme, Hanns

Oesterley, Marie

Opitz, Kurt

Oppler, Ernst

Orlik, Emil

Osten, Osmar

Otterson, Heinz

Papperitz, Gustav Friedrich

Partz, Gustav F.

Penck, A.R.

Philipp (MEPH), Martin Erich

Pilz, Otto

Plenkers, Stefan

Pletsch, Oskar

Pohle, Friedrich Leon

Pokorny, Victor

Polke, Sigmar

Pötzschig, Gert

Press, Friedrich

Prout, Samuel

Purrmann, Hans

Pusch, Richard

Querner, Curt

Reinemer, Gabriele

Retzlaff, Markus

Reyländer-Böhme, Ottilie

Richter, Wieland

Richter, Guido Paul

Richter, Hans Theo

Richter, Adrian Ludwig

Richter, Hermann Theodor

Riera i Aragó, Josep Maria

Ritcher,

Rosenhauer, Theodor

Rössing, Karl

Rotari, Pietro Antonio

Rudinoff, Willibald Wolf

Rudolph, Wilhelm

Saint-Phalle, Niki de

Schad-Rossa, Paul

Schauß, Martin

Scheffel, Werner

Schieferdecker, Jürgen

Schlegel, Werner-Hans

Schlegel, Christine

Schlesinger, Gil

Schlichting, Jutta

Schmidt, Otto Rudolf

Schmidt-Kirstein, Helmut

Schneider, Sascha

Schubert, Otto

Schulz, Barthel

Schulz, Hanfried

Schulze-Knabe, Eva

Schumann, Johann Gottlob

Schwabe, Klaus

Schwimmer, Max

Scigala, Helena

Seidel, Jürgen

Seitz, Gustav

Sell, Lothar

Seutter, Matthäus

Siebert, Georg

Silbermann, Hendrik

Sinkwitz, Karl

Sitte, Willi

Sohn-Rethel, Alfred

Sonntag, Joerg

Stengel, Gerhard

Sterl, Robert Hermann

Striegler, Andreas Curt

Sturm-Lindner, Elsa

Süß, Klaus

Sylvester, Peter

Tessmer, Heinrich

Tetzner, Heinz

Thamm, Gustav Adolf

Thaut, Johannes

Theunert, Christian

Thiele, Johann Alexander

Thiemann, Carl Theodor

Ticha, Hans

Timmler, Karl

Tomassi, Renato

Trendafilov, Gudrun

Triegel, Michael

Tröger, Fritz

Trübner, Wilhelm

Tübbecke, Paul Wilhelm

Tucholski, Herbert

Uhlig, Max

Unger, Hans

Vallé, Simon de la

Veit, Hugo

Vierenklee, Johann Ehrenfried

Vikainen, Voitto Jalmari

Volmer, Steffen

Vouet, Simon

Wanitschke, Vinzenz

Warnecke, Rudolf

Wasserland, Gottlieb Christian

Wegener, Johann Friedrich Wilhelm

Wegner, Erich

Weidensdorfer, Claus

Weis, Heinz Gustav

Wellenstein, Walter

Wenzel, Jürgen

Werner, Carl Friedrich Heinrich

Werner, Heinz

Westermann, Johann Fritz

Westpfahl, Conrad

Westphal, Otto

Westphal-Rudolstadt, Otto

Weyersberg, Maria

Wigand, Albert

Wilhelm, Paul

Windisch, Gerhard

Winkler, Fritz

Winkler, Woldemar

Wischniowski, Kristine

Wittig, Werner

Witting, Walther

Wolff, Willy

Wüsten, Johannes

Zettl, Baldwin

Zille, Rainer

Zimmermann, Friedrich August

Zingg, Adrian

Zwar, Erhard



Suche mehr Suchoptionen
Auktion 32 5 Ergebnisse
Nachverkauf 5 Ergebnisse
Auktionsrekorde 1 Ergebnis
Katalog-Archiv 133 Ergebnisse

Gussy Hippold-Ahnert

1910 Berlin – 2003 Dresden

Ausbildung zur Stenotypistin. 1925 Pensionat in Lausanne, dort systematischeres Malen, Alpenpastelle. Zweijährige Lehre im Atelier des Dresdner Bildnis- und Landschaftsmalers Hanns Herzing, mit diesem Studienreisen in die Schweiz. 1929 Studium an der Akademie Dresden in der Zeichenklasse von Richard Müller und Hermann Dittrich. Ab 1931 Meisterschülerin bei Otto Dix. Das Hauptthema ihrer Arbeit ist das Menschenbild, das sie meist in Porträts und Aktdarstellungen umsetzte. 1931 Bekanntschaft mit Erhard Hippold, Hochzeit im Jahr 1936. 1933 Schließung des Ateliers des Ehepaares durch die NS.
Gussy fährt mit Empfehlung von Dix nach Paris zu André Derain, anschließende Rückkehr nach Dresden. Ab 1936 arbeitet das Ehepaar im Geschäft von Gussys Vater. Kurze Studienreisen auf die Kurische Nehrung, in die Dolomiten, nach Verona und zum Gardasee. 1939 Geburt der Tochter Johanna, im gleichen Jahr Einzug Erhards in den Krieg. 1945 bis 1949 freiberufliche Arbeit der Hippolds und Weiterführung des väterlichen Geschäfts nach dessen Tod. Erste Einkünfte aus der bildkünstlerischen Tätigkeit mit Ausstellung in der Galerie Kühl 1972. Im selben Jahr Tod Erhards.

Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese 
		     	  Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

074   Gussy Hippold-Ahnert "Selbstbildnis mit Blumen". 1932.

Gussy Hippold-Ahnert 1910 Berlin – 2003 Dresden

Öl auf Rupfen. Signiert "Gussy Ahnert" und datiert u.re. Verso auf der Keilrahmung ein handschriftliches Etikett mit Titel und Datierung sowie der gestrichenen Bezeichnung "73". Daneben Künstlerstempel "Gussy Ahnert". In der originalen Rahmung der Künstlerin.
Malschicht partiell leicht angeschmutzt und berieben. Unscheinbare Frühschwundriß- und vereinzelte Krakeleebildung. Mi.li. kleine Druckstelle mit Graphit(?)spuren. Mi. oben punktuelle Druckstelle mit Farbausbruch.
...
> Mehr lesen

50,5 x 40 cm, Ra. 62 x 52,2 cm.

Schätzpreis
4.800 €
Zuschlag
4.000 €
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese 
		     	  Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

497   Gussy Hippold-Ahnert, Narzissen und Tulpen. 1979.

Gussy Hippold-Ahnert 1910 Berlin – 2003 Dresden

Aquarell über Bleistift auf fasrigem Japan. U. re. mit Kugelschreiber signiert "Gussy Hippold" und datiert.

38 x 51,5 cm.

Schätzpreis
420 €
Zuschlag
380 €
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese 
		     	  Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

498   Gussy Hippold-Ahnert, Studien zu einer alten Dame mit Hut. 1931.

Gussy Hippold-Ahnert 1910 Berlin – 2003 Dresden

Bleistiftzeichnung auf dünnem Papier. U.re. in Blei signiert "Gussy Ahnert" und datiert. Verso mit dem Nachlaßstempel versehen "Nachlass Gussy Hippold-Ahnert / Gussy Hippold". An den oberen Ecken auf Untersatzpapier montiert.
Blatt etwas stockfleckig und lichtrandig. Randbereiche vereinzelt mit kleineren Einrissen.

28,5 x 22,5 cm.

Schätzpreis
150 €
Zuschlag
100 €
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese 
		     	  Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

499   Gussy Hippold-Ahnert "Massif des Mont Blanc". 1926.

Gussy Hippold-Ahnert 1910 Berlin – 2003 Dresden

Graphitzeichnung. U.re. signiert "Gussy Ahnert" sowie bezeichnet und datiert "Le Buet, d. 12. VI. 26". U.li. betitelt. Verso eine weitere Gebirgslandschaft und mit dem Nachlaßstempel versehen "Nachlass Gussy Hippold-Ahnert / Gussy Hippold". An den oberen Ecken auf Untersatzpapier montiert.
Blatt etwas stockfleckig, Ecken zum Teil mit Knickspuren.

28 x 39 cm.

Schätzpreis
180 €
Zuschlag
100 €
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese 
		     	  Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

500   Gussy Hippold-Ahnert "Industrielandschaft Zwickau". 1933.

Gussy Hippold-Ahnert 1910 Berlin – 2003 Dresden

Radierung in Grauschwarz mit Tonplatte auf Bütten. In Blei u.re. unterhalb der Darstellung signiert "Gussy Hippold-Ahnert" und datiert. Verso in Blei u.Mi betitelt und nochmals datiert sowie mit dem Nachlaßstempel versehen.
Unscheinbar knickspurig und mit kleinen Rissen im Randbereich (max. 1,8 cm).

Pl. 19,5 x 24,2 cm, Bl. 50,7 x 39,7 cm.

Schätzpreis
100 €
Zuschlag
70 €