home
       

ONLINE-KATALOG

AUKTION 69 18. September 2021
  ZURÜCK ZUR AUKTION 69

Sortierung   ARTIKEL
Sortierung   KÜNSTLER

12 Datensätze

Altenkirch, Otto

Beckert, Fritz

Crodel, Charles

Dietrich, Adelheid

Eisler, Walter

Hummel, Carl Maria Nikolaus

Kummer, Carl Robert

Mense, Carlo

Niemeyer-Holstein, Otto

Pilz, Otto

Querner, Curt

Voll, Christoph



Suche mehr Suchoptionen
1 Ergebnis


Otto  Altenkirch

1875 Ziesar – 1945 Siebenlehn

Ab 1889 vierjährige Lehre zum Dekorationsmaler in Berlin. Ab 1898 Studium an der Hochschule für Bildende Künste in Berlin, ab 1900 bei Eugen Bracht. Altenkirch wechselte 1902 gemeinsam mit Bracht an die Dresdner Kunstakademie, es folgten erste Ausstellungen. 1906 Studienabschluss mit Auszeichnung und Tätigkeit als freischaffender Künstler. Schloss sich der Künstlergruppe "Die Elbier" an und war 1910 Mitglied der Künstlervereinigung Dresden. Ab 1910 leitender Hoftheatermaler an den Königlich-Sächsischen Hoftheatern. 1917 Professorentitel. 1920 Umzug nach Siebenlehn und freischaffende Tätigkeit als Maler. Arbeiten Altenkirchs sind u.a. in den Staatlichen Kunstsammlungen Dresden vertreten.

KatNr. 100201 Otto Altenkirch

Otto Altenkirch "Schimmel am Großen Teich in Deutschbaselitz". 1904.

Otto Altenkirch 1875 Ziesar – 1945 Siebenlehn

Öl auf Leinwand. Signiert u.re. "Altenkirch". Verso auf dem Keilrahmen o.re. nochmals signiert "Otto Altenkirch" sowie ortsbezeichnet "Dresden" (teils von Leinwand verdeckt). In einer profilierten goldfarbenen Holzleiste gerahmt.
WVZ Petrasch 1904–26–K.

Malschicht teils mit Krakelee. An der re. Seite leichte Klimakante. In den Randbereichen etwas berieben. Die Leinwand an der Umschlagseite re. mit einem kleinen Loch, o. Nagellöchlein, dort nachträglich die Leinwand fixiert. Leinwand verso etwas stockfleckig. Der Rahmen leicht berieben.

67 x 85 cm, Ra. 75,5 x 95,5 cm. 3.500-4.000 €
NACH OBEN 


Die im Katalog ausgewiesenen Preise sind Schätzpreise. Die Mehrheit der Artikel ist differenzbesteuert, auf den Zuschlagspreis wird damit keine Mehrwertsteuer erhoben.

* Artikel von Künstlern, für die durch die VG Bildkunst eine Folgerechtsabgabe erhoben wird, sind durch den Zusatz "zzgl. Folgerechts-Anteil 2,5%" gekennzeichnet. (Versteigerungsbedingungen Punkt 7.4.)

HOME |  E-MAIL © SCHMIDT KUNSTAUKTIONEN DRESDEN OHG  |   IMPRESSUM  DATENSCHUTZ