ONLINE-KATALOG

AUKTION 16 14. Juni 2008
  ZURÜCK ZUR AUKTION 16

Sortierung   ARTIKEL
Sortierung   KÜNSTLER

372 Datensätze

Adler, Leonore

Ahnert, Elisabeth

Alt, Otmar

Altenbourg, Gerhard

Altenkirch, Otto

Arldt, Carl Wilhelm

Balden, Theo

Baluschek, Hans

Banning, Kurt

Bastanier, Hanns

Bayros, Franz von

Beal, P. L.

Beckert, Fritz

Beier, Wolfgang

Bellotto, gen. Canaletto, Bernardo

Bergander, Rudolf

Berges, Werner

Berndt, Siegfried

Bertius, Petrus

Beutner, Johannes

Biedermann, Wolfgang E.

Birnstengel, Richard

Böckstiegel, Peter August

Böhm, Ernst

Böllinger,

Böttger, Klaus

Braun, Georg

Brendel, Carl Alexander

Britze, Marianne

Buchwald-Zinnwald, Erich

Burkhardt, Heinrich

Bürkner, Hugo

Cauer d. J., Emil

Cermínová (Toyen), Marie

Chagall, Marc

Christoph, Hans

Cissarz, Johann Vinzenz

Claudius, Wilhelm

Colin, Paul Emile

Cremer, Fritz

Crodel, Paul Eduard

Daguerre, Louis Jacques Mandé

Delabrierre, Edouard Paul

Demetz, Karl

Dennhardt, Klaus

Diehl, Helmut

Dittner, Sieghard

Dix, Otto

Donndorf, Siegfried

Dörrkopp,

Dorsch, Ferdinand

Dress, Andreas

Dunoyer de Segonzac, André

Duschek, Richard

Ehlotzky, Fritz

Eichler, Matthias Gottfried

Eisel, Fritz

Eller, Wilhelm

Enderlein, Ewald Max Karl

Engelhard, Paul Otto

Engelhardt, Horst

Erler, Georg

Fanti, Lucio

Feige, Johannes

Felixmüller, Conrad

Fischer, Johannes Heinrich

Fischer, Steffen

Fischer-Trachau, Otto

Fleischer, Heinz

Fraaß, Erich

Francken, Ruth

Frères, Abdullah

Freudenberg, Michael

Friedrich, Rose

Fritzsch, Erich

Froeschlin, Eckhard

Fugère, Marcel

Funk, Wilhelm Heinrich

Gallhof, Wilhelm

Gebhardt, Helmut

Geiger, Willi

Geis, Joseph Nikolaus

Geta, Sergej

Glöckner, Hermann

Glöckner, Peter-Michael

Goltzsche, Dieter

Gotsch, Friedrich Karl

Graf, Peter

Grieshaber, HAP

Grimm, Kurt

Großmann, Rudolf

Grundig, Hans

Gruner, Rudi

Gruner, Reinhard

Günther, Herta

Gussmann, Otto

Haberkorn, Fritz Georg

Halabala, Jindrich

Hammer, Christian Gottlob

Hampel, Angela

Hanf, Alfred

Hansen, Mathias

Haselhuhn, Werner

Hasse, Sella

Hassebrauk, Ernst

Haueisen, Hans

Haussmann,

Heckel, Erich

Hegenbarth, Josef

Heilig, Karl

Heise, Wilhelm

Held, Louis

Helfenberg,

Henne, Artur

Hennig, Albert

Hentschel, Hans Rudolf

Herfurth, Egbert

Hermann, Rudolf

Hertel, Carl Christian

Hertzer, Else

Herzing, Minni (Hermine)

Hille, Horst

Hiller, Walter

Hippold, Erhard

Hippold-Ahnert, Gussy

Hirsch, Karl-Georg

Hofer, Karl

Hofer, August

Hoffmann, Martin

Hofmann, Michael

Hofmann-Juan, Fritz Max

Hohe, Friedrich

Homann, Johann Baptist

Hopf, Karl Hermann

Höpfner, Wilhelm

Horálková, Helena

Hügler, Christian (?)

Hullinger, E.

Jacobsen, Arne

Jaeckel, Willy

Jansong, Joachim

Janssen, Horst

Jockusch, Horst

Jonas, Genja

Juza, Werner

Kaendler, Johann Joachim

Kaerius, Petrus

Kampf, Arthur

Kaplan, Anatoli

Kempin, Eckhard

Kesting, Edmund

Kettner, Gitta

Kilian, Georg Christoph

Kirchner, Ingo

Klein, Eitel

Kliemann, Carl Heinz

Klinger, Max

Klotz, Siegfried

Knispel, Ulrich

Koban, Bernhard

Köhler, Waldo

Kohlmann, Hermann

Kolb, Joseph Maximilian

Kolbe, Carl Wilhelm

Kollwitz, Käthe

Konicek, Oldrich

Körnig, Hans

Kowar, Thea

Kozik, Gregor Torsten

Krantz, Ernst

Krause, William

Krause-Wichmann, Eduard

Krenn, Edmund

Kriegel, Willy

Kröner, Karl

Krowacek, Franz

Kudo, Tetsumi

Kuehl, Gotthardt

Kühl, Johannes

Kunz, Max

Kunz, Karl

Kunz, Adam Ludwig

Lachnit, Wilhelm

Lange, Otto

Langer, Heinz

Langkammer, Eva

Langner, Reinhold

Lanzendorf, Richard

Lastro, Lourdès

Laurencin, Marie

Laute,

Lavrov, Georgij Dmitrievic

Lehnert & Landrock,

Leifer, Horst

Lepke, Gerda

Leuteritz, Ernst August

Lewinger, Ernst

Lexmond, Johannes von

Limmer, Otto

Link, Kurt

Lohse, Carl

Magnus, Klaus

Majores, Rosso Hugo

Malkowsky, Heiner

Marcks, Gerhard

Matauschek, Thomas

Mau, Toni Florence

Meier, Ruth

Meisner, Ruth

Merian, Matthäus I

Merson, Luc Olivier

Metzkes, Harald

Michaelis, Paul

Miller, Richard

Minden, Martin

Moeller, Karl Heinz

Mohr, Arno

Möller, Rudolf

Morawitz, Maria

Morgner, Michael

Mörstedt, Alfred Traugott

Mühlberg, Georg

Müller, Otto

Müller, Gustav Alfred

Müller, Richard

Müller, Wilhelm

Müller, Claus

Müller-Kaempff, Paul

Müller-Wolkenstein, Karl Kurt

Münzner, Rolf

Naeher, Julius

Naumann, Hermann

Nehmer, Rudolf

Nessler, Walter

Neugebauer, Georg Ludwig

Nickisch, Alfred

Nitschke, Walter

Ober, Hermann

Ockert, Erich

Oehme, Georg Egmont

Oehme, Erich

Oppler, Ernst

Orlik, Emil

Overbeck, Fritz

Paloma, Pipi

Payne, Albert Henry

Peiffer-Watenphul, Max

Penck, A.R.

Philipp (MEPH), Martin Erich

Platte, Ewald

Pusch, Richard

Rabes, Max

Ranft-Schinke, Dagmar

Rasch, Heinz & Bodo

Rehfeldt, Robert

Reilly, Franz Johann Joseph von

Richter, Wieland

Richter, Johann Carl August

Richter, Carl August

Richter, Adrian Ludwig

Richter, Hans Theo

Richter, Hans

Richter-Lößnitz, Georg

Riemer (E.R.N.A.), Elke

Rieter, Heinrich

Ritter, Wilhelm Georg

Rix, Lauretta

Rohn, Peter

Rosenlöcher (Maro), Max

Rudolph, Wilhelm

Rüther, Hubert

Ryvola, C.

Sandberg, Herbert

Sander, Richard

Sass, Johannes

Schacht, Karen

Schaefer, Edmund

Scheffler, Wolfram Adalbert

Scheibe, Kurt

Schellhout, Andreas

Schensky, Franz

Scheurich, Paul

Schier, Paul

Schiffner, Gerhard

Schlegel, Werner-Hans

Schmidt-Kirstein, Helmut

Schott, Walter

Schramm-Zittau, Rudolf

Schreiter, Elly

Schreiter, Johannes

Schröder, Rolf Xago

Schubert, Wolfram

Schubert, Hanns

Schubert, Otto

Schulz, Louis

Schulz, Hanfried

Schütze, Alfred

Schwimmer, Max

Seidel, Jürgen

Seidel, Christoph Wilhelm

Sell, Lothar

Serner, Otto

Sigismund,

Smits, Eugène

Smy, Karola

Staeger, Ferdinand

Stam, Mart

Steinla, Moritz

Stelzmann, Volker

Sterl, Robert Hermann

Stotzky, Daniel

Stratil, Karl

Sturm, Paul

Symmangk, Helmut

Szym, Hans

Tafelmeier, Walter

Teichmann, Olaf

Teppe,

Thaeter, Julius Caesar

Thaut, Johannes

Thiele, Rolf

Thon, Alfred

Thümling, L.

Timmler, Karl

Traub, Gustav

Trendafilov, Gudrun

Treskow, Elisabeth

Trimborn, Gottfried

Tröger, Fritz

Tübke, Werner

Tucholke, Dieter

Türcke, Rudolph von

Uechtritz-Steinkirch, Ulrich von

Uhlig, Max

Unger, Hans

van der Feer Lader (Else Lohmann), Else

van Loo, Charles André

Velde, Abraham Gerardus van

Vermaase, Villem

Vosz, Manfred

Wagenfeld, Wilhelm

Waldmüller, Ferdinand Georg

Walther, P.M.

Warmt, Falko

Weber, Horst

Wegener, Wolfgang

Wegewitz, Olaf

Wegner, Erich

Weidensdorfer, Claus

Westphal, Otto

Wichmann, Julius

Wigand, Albert

Wilhelm, Paul

Winkler, Woldemar

Winkler, Fritz

Winnertz, Erik

Wislicenus, Max

Wittig, Rudolf

Wittig, Werner

Witting, Walther Günther Julian

Wöhler, Hermann

Wolff, Willy

Wolfinger, Margret

Zalisz, Joseph Fritz

Zatzka, Hans

Zehme, Werner

Zeising, Walter

Zettl, Baldwin

Ziegler, Jules Claude

Zille, Heinrich

Zwar, Erhard

Zwintscher, Oskar



Suche mehr Suchoptionen
Auktion 16 5 Ergebnisse
Nachverkauf 1 Ergebnis
Katalog-Archiv 82 Ergebnisse

Erich Fraaß

1893 Glauchau – 1974 Dresden

1907–10 Lithografenlehre, 1910–14 Studium an der Kunstgewerbeschule un an der Kunstakademie Dresden bei O. Zwintscher. Fraaß meldet sich als Freiwilliger zum Kriegsdienst. 1919–22 Meisterschüler von Robert Sterl. 1920 Heirat seiner Frau Grete, im gleichen Jahr Studienreise nach Holland. 1924 Malerfahrt mit Künstlerkollegen in den Böhmerwald. 1925 Studienreise nach Spanien. 1926 Aufenthalt in Tirol. 1927–29 Aufenthalte in Leipzig. Es entstehen Deckfarbenblätter der Leipziger Auenlandschaft und Studien im Leipziger Zoo. 1931 Mitbegründer und Vorsitzender der Dresdner Sezession. 1945 Zerstörung des Ateliers beim Bombenangriff und Vernichtung vieler seiner Arbeiten. 1953–58 Professor für Malerei an der Dresdner Kunstakademie. 1959 Kunstpreis der Stadt Dresden.

023   Erich Fraaß, Flucht nach Ägypten. Frühe 1920er Jahre.

Erich Fraaß 1893 Glauchau – 1974 Dresden

Öl auf Leinwand. Signiert "E. FRAASS" u.re. In breiter Holzleiste gerahmt. Leinwand doubliert. Keilrahmen erneuert.
Nicht im WVZ Clausnitzer/ Hebecker/ Kühne.

Die beeindruckend kraftvoll und bildfüllend in Szene gesetzte Flucht von Joseph und Maria mit dem Christuskind vor einem leuchtend ockergelben Hintergrund und düsteren Himmel steht beispielhaft für das Schaffens Fraaß' in den 1920er Jahren, welches wie bei so vielen anderen Dresdner Künstlern durch den Bombenangriff auf Dresden zum Teil verloren ging.

100 x 120 cm, Ra. 114 x 134 cm.

Schätzpreis
7.000 €
Zuschlag
5.800 €

562   Erich Fraaß, Landschaft mit Weiden. Ohne Jahr.

Erich Fraaß 1893 Glauchau – 1974 Dresden

Holzschnitt. Posthumer Abzug. Von Maja Timmler (Tochter des Künstlers) u.re. bezeichnet in Blei "für Prof. Erich Fraaß/ Maja Timmler, geb. Fraaß".
Größere Randmängel.

Stk. 38,7 x 45,1 cm, Bl. 54,9 x 61,3 cm.

Schätzpreis
90 €
Zuschlag
70 €

563   Erich Fraaß, Schneebedeckte Bäume. Ohne Jahr.

Erich Fraaß 1893 Glauchau – 1974 Dresden

Pinselzeichnung in Tusche und Pastellkreide. In Blei signiert "E. Fraaß" u.li. Hinter Glas gerahmt.

BA. 68 x 48 cm, Ra. 73 x 52 cm.

Schätzpreis
600 €

564   Erich Fraaß, Streuobstwiese. Ohne Jahr.

Erich Fraaß 1893 Glauchau – 1974 Dresden

Aquarell über Bleistift. In Blei signiert "E. Fraaß" u.li. Im Passepartout hinter Glas gerahmt.

BA. 26 x 17,8 cm, 47,5 x 37,5 cm.

Schätzpreis
60 €
Zuschlag
110 €

565   Erich Fraaß, Schnitter. Ohne Jahr.

Erich Fraaß 1893 Glauchau – 1974 Dresden

Federzeichnung in Tusche, Aquarell und Gouache. Signiert "E. Fraaß" u.re. Im Passepartout hinter Glas gerahmt.
Vgl. dazu: WVZ Claußnitzer/Hebecker/Kühne 46, gleiches Motiv, aber Öl auf Leinwand.

BA. 23 x 18 cm, Ra. 35,5 x 28,5 cm.

Schätzpreis
80 €
Zuschlag
200 €