home
       

ONLINE-KATALOG

AUKTION 08 17. Juni 2006
  Auktion 08
  Highlights

Sortierung   ARTIKEL
Sortierung   KÜNSTLER

 alle Artikel
 nur Nachverkauf
 nur Zuschläge

Gemälde 17.-19. Jh.

001 - 015


Gemälde 20.-21. Jh.

016 - 040

041 - 056


Grafik vor 1900 - Farbteil

060 - 080

081 - 088


Grafik vor 1900

089 - 100

101 - 120

121 - 140

141 - 160

161 - 180

181 - 189


Grafik 20.-21. Jh.

195 - 220

221 - 240

241 - 260

261 - 280

281 - 300

301 - 320

321 - 340

341 - 360

361 - 380

381 - 400

401 - 420

421 - 440

441 - 456


Grafik 20. Jh. - Farbteil

460 - 480

481 - 500

501 - 520

521 - 540

541 - 563


Glas bis 1900

571 - 580

581 - 600

601 - 620

621 - 640

641 - 646


Glas ab 1930

647 - 660

661 - 680

681 - 700

701 - 717


Porzellan / Keramik

720 - 740

741 - 760

761 - 780

781 - 800

801 - 817


Silber

820 - 838


Zinn / Unedle Metalle

840 - 860

861 - 880

881 - 894


Skulpturen

900 - 915


Mobiliar / Einrichtung

916 - 926


Lampen

927 - 932


Miscellaneen

933 - 943





Suche mehr Suchoptionen
1 Ergebnis


Siegfried  Lauterwasser

1913 Überlingen – 2000 ebenda

Zunächst Fotografenlehre und anschließend 1929–31 Ausbildung an der höheren Berufsschule für Grafik und gestaltendes Gewerbe in Frankfurt am Main. 1933 Übernahme des väterlichen Fotoateliers in Überlingen, 1937 Meisterprüfung. Während des Zweiten Weltkriegs Tätigkeit als Bildberichterstatter. Zahlreiche Fotografien davon entstanden in Farbe. Nach dem Krieg Zuwendung zur Landschafts- und Kunstfotografie. 1949 Mitgliedschaft bei "fotoform".

KatNr. 453 Siegfried Lauterwasser

453   Siegfried Lauterwasser "Portrait einer Dame". 1940.

Siegfried Lauterwasser 1913 Überlingen – 2000 ebenda

Silbergelatineabzug. Im Abzug Prägesignatur u.li. Auf dem Passepartout in Blei signiert u.re., u.li. datiert und bezeichnet: "Ffm".
Minimale Fehlstelle im Bereich der Nase.

30 x 23,5 cm. 80 €
Zuschlag 70 €
NACH OBEN 


Die im Katalog ausgewiesenen Preise sind Schätzpreise. Die Mehrheit der Artikel ist differenzbesteuert, auf den Zuschlagspreis wird damit keine Mehrwertsteuer erhoben.

* Artikel von Künstlern, für die durch die VG Bildkunst eine Folgerechtsabgabe erhoben wird, sind durch den Zusatz "zzgl. Folgerechts-Anteil 2,5%" gekennzeichnet. (Versteigerungsbedingungen Punkt 7.4.)

HOME |  E-MAIL © SCHMIDT KUNSTAUKTIONEN DRESDEN OHG  |   IMPRESSUM  DATENSCHUTZ